A.S. Création Tapeten AG

Die A.S. Création Gruppe besteht aus den beiden Geschäftsbereichen Tapete und Dekorationsstoffe. Der Geschäftsbereich Tapete produziert und vertreibt weltweit Tapeten und Bordüren und ist mit einem Anteil von über 90 Prozent an den Konzernumsätzen das größere der beiden Segmente. Die Produktion der Tapeten erfolgt überwiegend in Deutschland am Standort Wiehl-Bomig. Daneben werden Tapeten noch in Dzerzhinsk, Russland, sowie in Minsk, Weißrussland, hergestellt.
Die A.S. Création Tapeten AG ist einer der führenden europäischen Tapetenhersteller. Jährlich werden mehr als 6.000 verschiedene Tapeten und Bordüren in allen Materialqualitäten und für alle Anwendungsbereiche hergestellt.

SCHWERPUNKTE:

Tapeten

KONTAKT:

Südstraße 47
51645 Gummersbach
T: +49 (0) 2261 542-0
F: +49 (0) 2261 55883

Fachartikel

A.S. Création: Alles, was Kinder lieben(Seite 113 in Ausgabe 11/2018 )
A.S. Création: Für lebendige Wände(Seite 97 in Ausgabe 9/2018 )
A.S. Création: Neues Konzern-Logo(Seite 8 in Ausgabe 8/2018 )
A.S. Création: Skandinavien zum Anfassen(Seite 104 in Ausgabe 12/2017 )
A.S. Création: Mut zur Farbe(Seite 116-117 in Ausgabe 11/2017 )
Architects Paper: Anziehende Ruhe(Seite 56 in Ausgabe 9/2017 )
A.S.Création - Ein digitales ­»Steckenpferd«(Seite 32-35 in Ausgabe 10/2017 )
Architects Paper: Tapete ist auch Illusion(Seite 68 in Ausgabe 4/2017 )
Architects Paper: Digital, magnetisch, akustisch(Seite 66-67 in Ausgabe 9/2016 )
A.S. Création: Kunstwerke für die Wände(Seite 100-101 in Ausgabe 8/2015 )
Neue Wand-Outfits von A.S. Création(Seite 88 in Ausgabe 10/2014 )
Flexible Gestaltung mit »AP Pigment«(Seite 37 in Ausgabe 2/2014 )
A.S. Création: Starke Strukturspiele(Seite 36 in Ausgabe 1/2014 )
Facettenreiche Dessins in neuer Farbigkeit(Seite 104 in Ausgabe 12/2013 )
Von Kleidung über ­Möbel zu Tapeten(Seite 96 in Ausgabe 9/2013 )
A.S. Création und Versace(Seite 40 in Ausgabe 2/2013 )

Tickermeldungen

A.S. Création: Umsatzrückgänge im dritten Quartal 2018

25.10.2018

Der Konzernumsatz von Tapetenhersteller A.S. Création blieb in den ersten neun Monaten 2018 mit 102,7 Mio. Euro hinter dem Vorjahreswert von 109,4 Mio. Euro zurück, was einem Minus von 6,7 Prozent entspricht. Besonders schlecht lief das dritte Quartal mit einem Umsatzrückgang von 3,7 Mio. Euro bzw. einem Minus von 11,1 Prozent. Mit Ausnahme der osteuropäischen Länder außerhalb der EU musste A.S. Création in allen Regionen erhebliche Umsatzrückgänge verzeichnen. Lediglich in Osteuropa wurde ein leichtes Umsatzwachstum erzielt.

« zurück