Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG

„Kiesel klebt am Bau“ – das ist das Unternehmensmotto seit 1959. Heute arbeiten rund 160 Mitarbeiter unter der Leitung von Wolfgang Kiesel und seiner Tochter Beatrice Kiesel-Luik daran, das „Kleben am Bau“ angenehm und verarbeiterfreundlich zu gestalten. Das schwäbische Familienunternehmen hat seinen Stammsitz in Esslingen am Neckar. Der nordostdeutsche Markt wird von der Niederlassung in Tangermünde betreut. Tochtergesellschaften und Vertriebspartnerschaften in ganz Europa, Asien, Nordamerika und Ozeanien machen Kiesel die zu einer weltweit agierenden mittelständischen Firma.

SCHWERPUNKTE:

Spachtelmassen

Klebstoffe für das Verlegen von elastischen und textilen Bodenbelägen

Parkettklebstoffe Klebstoffe für das Verlegen von keramischen Fliesen, Platten und Naturwerkstein

Dekorative Bodenspachtelmassen

Grundierungen

Rissharze

Fugenmassen

KONTAKT:

Wolf-Hirth-Straße 2
73730 Esslingen
T: +49 (0) 711 93134-0
F: +49 (0) 711 93134-140

Fachartikel

Kiesel: »Die Chemie stimmt!«(Seite 82-83 in Ausgabe 12/2021-01/2022 )
Kiesel: Start von »DenkFabrik.TV«(Seite 87 in Ausgabe 1/2021 )
Kiesel: Azubis unterwegs im Außendienst(Seite 49 in Ausgabe 5/2019 )
Kiesel: Bau-Messebericht 2019(Seite 86 in Ausgabe 2/2019 )
Kiesel Messe-Vorbericht 2019 - BAU(Seite 34-35 in Ausgabe 1/2019 )
Gesunde Raumluft im Büro dank Kiesel(Seite 96-97 in Ausgabe 12/2018 )
Kiesel: Seminarprogramm startet Ende Januar(Seite 72 in Ausgabe 1/2018 )
Kiesel: Jetzt auch auf Facebook(Seite 10 in Ausgabe 11/2017 )
Kiesel: Seminarprogramm 2016/17(Seite 72 in Ausgabe in Ausgabe 11/2016 )
Kiesel: Produktinformation per Video ab sofort abrufbar(Seite 70-71 in Ausgabe in Ausgabe 11/2016 )
Kiesel: Kreativität ohne Grenzen(Seite 32 in Ausgabe 12/2014 )
Kiesel: Weniger CO₂(Seite 110 in Ausgabe 9/2014 )
Kiesel: 3. ServoArtisten-Anwendertreffen(Seite 127 in Ausgabe 2/2014 )
Beste Qualität für edle Holzbodenoptik(Seite 70 in Ausgabe 12/2013 )
Kiesel-Seminare Altbausanierung und Baurecht(Seite 80 in Ausgabe 11/2013 )
Kiesel: Hilfe für Flutopfer an Elbe und Donau(Seite 9-10 in Ausgabe 9/2013 )
Kiesel: Großes Interesse an Baurechtseminar (Seite 133 in Ausgabe 8/2013 )
Kiesel: »Die glorreichen Vier«(Seite 55 in Ausgabe 6-7/2013 )
Kiesel »Entspannende« Verlegewerkstoffe(Seite 66 in Ausgabe 5/2013 )

Tickermeldungen

Kiesel gestaltet Führungsstruktur neu

25.03.2022

Kiesel Bauchemie hat seine Organisationsstrukturen mit dem Ziel optimiert, die eigenen Kundengruppen bedarfsgerechter und umfassender anzusprechen und zu betreuen.
Innerhalb des Unternehmens wurde daher eine klarere Aufgliederung der Geschäftsbereiche Fliesentechnik und Fußbodentechnik vorgenommen. Seit 1. März fungiert Jürgen Schwarz als Geschäftsleiter Fliesentechnik, Alexander Magg ist Geschäftsleiter Fußbodentechnik.
Hintergrund der strukturellen Veränderung bei dem Esslinger Familienunternehmen ist eine langfristige strategische Ausrichtung, auf die die geschäftsführende Gesellschafterin Beatrice Kiesel-Luik und Geschäftsführer Thomas Müllerschön ein besonderes Augenmerk legen. »Die Hervorhebung der verschiedenen Geschäftsbereiche in unserer internen Struktur führt gleichzeitig dazu, dass innerhalb dieser Bereiche Abteilungsgrenzen abgebaut werden. Auf diese Weise ist eine individuellere und ganzheitliche Kundenbetreuung möglich«, so Kiesel-Luik. Durch die neu geschaffenen Geschäftsleiter-Posten werde die Verantwortung innerhalb des Unternehmens auf mehrere Schultern verteilt. »Die Arbeit der Geschäftsführung wird künftig deutlich strategischer ausgerichtet sein. Die operative Verantwortung wird stärker von den Leitern der Geschäftsbereiche getragen«, so Kiesel-Luik weiter.
Und Alexander Magg, der bisher als Bereichsleiter Marketing und Export für die Esslinger tätig war ergänzt: »Unser Ziel ist es, die Position von Kiesel Bauchemie in der Branche zu festigen und auszubauen. - © Kiesel

Kiesel: Jürgen Walter neuer Vertriebsleiter Fußbodentechnik

02.02.2022

Zum 1. Februar 2022 hat Jürgen Walter die Vertriebsleitung Fußbodentechnik bei Kiesel Bauchemie übernommen. Mit dieser Personalie setzt das Unternehmen die Aufbruchsstimmung unter der neu aufgestellten Geschäftsführung um Beatrice Kiesel-Luik und Thomas Müllerschön fort.
Jürgen Walter, 45, wird künftig für die Vertriebsleitung Fußbodentechnik bei Kiesel verantwortlich zeichnen. Neben der Gesamtverantwortung für den Vertrieb von Verlegewerkstoffen für Fußboden und Parkett übernimmt er in Personalunion die Leitung der Vertriebsregion Nord/Ost. Damit ist er für die Fußboden-Kunden direkt zuständig, die von der Kiesel-Niederlassung in Tangermünde beliefert und betreut werden. Walter weist langjährige Erfahrung in Vertrieb und Management in der Bauchemie-Branche vor. Unter anderem leitete er bei der Uzin Utz AG die Business Unit Uzin. Der gelernte Raumausstattermeister freut sich, in diesem lebendigen Umfeld weiter wirken zu können. Seinen Fokus möchte der Vertriebsspezialist deutschlandweit auf Handelskunden setzen.
»Gemeinsame Konzepte für Handel und Handwerk zu entwickeln, ist eine meiner Stärken. Ich möchte die Bedürfnisse dieser Gruppen gleichermaßen bedienen und einen Beitrag zum Aufbau eines erfolgreichen Netzwerks leisten. So können wir gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig wachsen.« 
Unterstützt wird Walter weiterhin von Marcus Lippert, der als Vertriebsleiter Süd/West vor allem Vertriebsgebiete in Süd- und West-Deutschland sowie in Österreich, der Schweiz und Südtirol betreut. - © Kiesel

Kiesel: Müllerschön wird neuer Geschäftsführer

30.11.2021

Thomas Müllerschön wird zum 1. Januar 2022 Mitglied der Geschäftsführung von Kiesel Bauchemie. Gemeinsam mit Beatrice Kiesel-Luik und dem Technischen Geschäftsführer Dr. Matthias Hirsch wird er künftig die Geschicke des Esslinger Familienunternehmens leiten. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Wolfgang Kiesel, der im November 75 Jahre alt wurde, wird Vorsitzender der Gesellschafterversammlung.
Müllerschön ist anerkannter Experte für Vertrieb, Finanzen und organisatorische Prozesse, und war über 16 Jahre im Vorstand der Uzin Utz AG und danach bis 2018 rund zweieinhalb Jahre als Vorstandsvorsitzender des Unternehmens tätig.
Erklärtes Ziel der Esslinger ist es, die Markenbekanntheit weiter zu steigern und die Marktdurchdringung zu optimieren – sowohl im Inland als auch auf internationaler Ebene. Thomas Müllerschön sieht die Voraussetzungen dazu als ideal an: »Kiesel Bauchemie ist ein regional verwurzeltes und zugleich global agierendes Unternehmen mit engagierten Mitarbeitern, höchsten Qualitätsstandards und Kunden, die sich mit der Philosophie des Unternehmens identifizieren. Diese Begeisterung nutzen wir, um die Erfolgsgeschichte von Kiesel Bauchemie fortzuschreiben.«

Kiesel verzichtet auf Teilnahme an »BAU 2021«

23.06.2020

Kiesel Bauchemie wird im Jahr 2021 nicht auf der »BAU« in München präsent sein. Das Esslinger Familienunternehmen traf diesen Entschluss aufgrund der nach wie vor problematischen Situation rund um das Corona-Virus. »Für uns steht der Schutz der Gesundheit im Vordergrund. Hierzu sind wir gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern verpflichtet. Aus unserer Sicht ist der Verzicht auf die Teilnahme an der Messe der einzig konsequente und verantwortbare Schritt«, erläutert Beatrice Kiesel-Luik, Geschäftsführende Gesellschafterin von Kiesel, die Entscheidung.

Seit vielen Jahren ist der Bauchemie-Spezialist alle zwei Jahre mit einem Stand auf der »BAU« vertreten. »Für uns ist diese weltweit führende Messe im Süden von Deutschland ein besonderes Event. Wir erfahren dort stets viel Aufmerksamkeit und können erfolgreich in Kontakt mit Kunden, Partnern und Interessenten treten«, betont Kiesel-Luik. Dass die Esslinger im Jahr 2021 nicht teilnehmen werden, sei daher auch keine Absage an die »BAU« generell. »Im Moment haben wir eine Situation, die wir alle so noch nie erlebt haben. Hier gilt es, außergewöhnliche Maßnahmen zu ergreifen. Wenn in Zukunft wieder gefahrlos Großveranstaltungen durchgeführt werden können, sind wir auch gerne wieder in München dabei«, betont Kiesel-Luik. - © Kiesel

« zurück