SELIT Dämmtechnik GmbH

Seit nunmehr 25 Jahren entwickelt und produziert SELIT Verlegeunterlagen für die schwimmende Verlegung von Parkett, Laminat und Vinylböden. Ein Technikum mit Versuchsanlage sowie ein 500 m² großes Prüf- und Entwicklungslabor am Unternehmensstandort in Erbes-Büdesheim, Rheinland-Pfalz, bilden den Grundstein für marktverändernde Innovationen. Mit hochmoderner Extrusionstechnologie und nachhaltiger Produktion entstehen innovative Verlegeunterlagen, die an Handel und Industrie in über 20 Länder verschickt werden.
SELIT ist ein Unternehmen der international tätigen und führenden NMC-Unternehmensgruppe, die sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von synthetischen Schaumstoffen spezialisiert hat. An weltweit 20 Standorten arbeiten rund 1600 Mitarbeiter an der Entwicklung von Produkten für unterschiedliche Anwendungsbereiche.

SCHWERPUNKTE:

Bodenbelagsunterlagen

Profile

Sockelleisten

Innendämmsysteme

KONTAKT:

Selitstraße 2
55234 Erbes-Büdesheim
T: +49 (0) 6731 9670-0
F: +49 (0) 6731 9670-570

Fachartikel

Selit: Doppelt nachhaltig: warm und sparsam(Seite 43 in Ausgabe 10/2022 )
Selit: wasserfest und nachhaltig(Seite 60 in Ausgabe 9/2021 )
Selit: 3300 m² große Photovoltaikanlage(Seite 32 in Ausgabe 5-6/2021 )
Selit: Auf der »Domotex Asia/Chinafloor«(Seite 31 in Ausgabe 5-6/2021 )
Selit: Qualität trifft Nachhaltigkeit(Seite 48 in Ausgabe 4/2021 )
Selit: Absage der »Domotex 2021«(Seite 11 in Ausgabe 9-10/2020 )
Selit: Gut für Mensch und Natur(Seite 104 in Ausgabe 7-8/2020 )
Selit – mehr als 100 Prozent geht nicht!(Seite 63 in Ausgabe 11/2019 )
Selit: Domotex-Messebericht 2019(Seite 78-79 in Ausgabe 2/2019 )
Leisten mit digitalem Direktdruck bei Selit(Seite 77 in Ausgabe 11/2018 )
Selit: Schutz und Komfort für Designböden(Seite 111 in Ausgabe 6-7/2018 )
Selit: Im Voraus an den Schall gedacht(Seite 61 in Ausgabe 9/2017 )
Selit: Unterlagen für Multilayer-Böden(Seite 64-66 in Ausgabe 6-7/2017 )
Selit: Große Investitionen an den Standorten(Seite 28-29 in Ausgabe 3/2017 )
Selit: Das Beste aus zwei Welten(Seite 37 in Ausgabe 4/2015 )
Selit: Innendämmsysteme von »Optitron«(Seite 48 in Ausgabe 9/2014 )

Tickermeldungen

Selit: Skibbe wird neuer Geschäftsführer Vertrieb und Marketing

26.10.2022

Roland Skibbe, 55, wird zum 1. November 2022 neuer Geschäftsführer für den Bereich Vertrieb und Marketing bei der Selit Dämmtechnik. Er komplettiert damit die Geschäftsleitung um Frank Filbir, dem technischen Geschäftsführer, und Hubert Bosten. Gemeinsam mit den langjährigen Selit-Vertriebsleitern wird Roland Skibbe die DIY- und Industriekunden im In- und Ausland betreuen.
Skibbe bringt über 25 Jahre Führungserfahrung im Bereich Marketing und Vertrieb für technische Gebrauchs- und Verbrauchsprodukte mit. Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag auf mittelständische Unternehmen mit eigenen Produktions- und Logistikstandorten.
Die DIY-Branche mit ihren relevanten Vertriebskanälen ist dem Diplom Kaufmann bestens vertraut. Innerhalb der Storch-Ciret Group war er 18 Jahre lang Geschäftsführer der Ciret GmbH und arbeitete zuletzt innerhalb der Hempel Group bei J.W. Ostendorf als Sales Director Business Development. - © Selit

Selit: Seitner scheidet aus der Geschäftsführung aus

12.06.2022

Marco Seitner, Geschäftsführer der Selit Dämmtechnik GmbH, verlässt zum 30. Juni 2022 auf eigenem Wunsch das Unternehmen, um sich verstärkt dem stark wachsenden USA-Geschäft der Selit North America zu widmen. Durch die Partnerschaft beider Unternehmen, welche er moderiert und mit Leben füllt, bleibt aber auch in Zukunft eine Verbindung zu Seitner bestehen.
Der Enkel des Firmengründers verantwortete 21 Jahre lang als Geschäftsführer die Ausrichtung und das Wachstum des Unternehmens und trug maßgeblich zum heutigen Erfolg der Selit Dämmtechnik bei. Er hat Selit zu einem international erfolgreichen Unternehmen entwickelt und die Expansion in Europa und Nordamerika vorangetrieben. Weitere Meilensteine von Seitner waren der Einstieg in den Bereich Bodenindustrie/Direktkaschierung im Jahr 2003, die Internationalisierung des DIY-Geschäftes ab 2005 sowie die Gründung von Selit North America im Jahr 2010. Im Bereich Produktentwicklung zeichnet er sich verantwortlich für die Entwicklung der »Selitbloc«-Vinylunterlagen sowie den Einstieg in die »XPO«-Produktion im Jahr 2019. Unter seiner Leitung hat sich die Mitarbeiterzahl von Selit stetig erhöht und der Umsatz mehr als verachtfacht.
Selit Dämmtechnik wird künftig durch die weiteren Geschäftsführer Frank Filbir und Hubert Bosten vertreten. - © Selit

Selit: Wechsel in der Geschäftsführung

13.01.2022

Selit Dämmtechnik, Hersteller von Unterlagen und Sockelleisten, besetzt seine Führungsspitze neu. Zum 1. Januar 2022 hat Frank Filbir die Nachfolge von Rouven Seitner in der Geschäftsführung angetreten. Filbir ist seit 2010 für das Familienunternehmen tätig und durch seine Erfahrung als Werksleiter in den USA und später auch am Hauptsitz in Erbes-Büdesheim mit dem Unternehmen vertraut. Er komplettiert neben Marco Seitner und Hubert Bosten die Geschäftsführung von Selit. Der aus der Geschäftsführung ausgeschiedene Rouven Seitner wird sich fortan verstärkt dem USA-Geschäft widmen. - © Selit

Selit: Ehemaliger Geschäftsführer Bernd Seitner verstorben

30.03.2021

Am 15. März 2021 ist Bernd Seitner nach schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren verstorben. Der Vater der heutigen Geschäftsführer von Selit Dämmtechnik, Marco und Rouven Seitner, hat das Unternehmen ab 1971 in der zweiten Generation geleitet, weiterentwickelt und nachhaltig geprägt.
Während das Unternehmen in den ersten Jahren einen Holzhandel und ein Transportbeton-Werk betrieb, stellte Bernd Seitner das Unternehmen 1980 mit dem richtigen Gespür für eine zukunftsweisende Ausrichtung und einem hohen Maß an Innovationskraft neu auf und stieg in die Kunststoffproduktion für Baumaterialien ein. Bis heute ist dies der Schwerpunkt des Unternehmens, das sich mit seiner Extrusionstechnologie zum internationalen Spezialisten für Verlegeunterlagen für schwimmend zu verlegende Böden entwickelt hat. - © Selit

Selit: Messeteilnahme an »DOMOTEX 2021« abgesagt

28.07.2020

Selit, Hersteller von Verlegeunterlagen, Leisten und Profilen, sagt seine Teilnahme an der »DOMOTEX 2021« in Hannover ab. Grund hierfür ist die unsichere Entwicklung der Covid-19 Pandemie.
Die »DOMOTEX« ist seit Jahren ein wichtiger Termin im Kalender von Selit, um Produktneuheiten vorzustellen, Kunden und Interessenten zu treffen und sich mit ihnen im direkten Kontakt auszutauschen. Diese unbeschwerten Begegnungen sieht das Unternehmen durch Auflagen und Reisebeschränkungen gefährdet. »Vor allem aber geht es uns um die Gesundheit und das Wohl unserer Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden«, sagt Marketing-Leiterin Lydia Bober. Dies sicherzustellen sei oberstes Gebot.
Gleichzeitig schließt das Unternehmen auch die Teilnahme an europäischen Alternativveranstaltungen zu Jahresbeginn aus.

« zurück