Branchen-News

Von links: Zum Abschied wurde Norbert Schröter ein Portrait, künstlerisch komponiert aus vielen Bildern seines Wirkens im Verband, von Martin Ludescher und Martin Glöckner sowie seiner Nachfolgerin Ina Hundhausen überreicht. - © DBC / Simone M. Neumann
11.10.2022 | Verlegewerkstoffe / Estrich / Technik

Deutsche Bauchemie: Norbert Schröter verabschiedet

Die Große Orangerie im Schloss Charlottenburg bot einen würdigen Rahmen für das 2. Branchentreffen der Deutschen Bauchemie am 5. Oktober 2022 in Berlin. Vorträge aus Politik, Wissenschaft und Chemie standen auf dem Programm. Zudem wurde Norbert Schröter, langjähriger Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes, in den Ruhestand verabschiedet.
Ehrenvorsitzender Johann J. Köster hielt einen sehr persönlichen Rückblick auf die 32-jährige Amtszeit Norbert Schröters – von den Anfängen als Geschäftsführer des »Industrieverbandes Bauchemie und Holzschutzmittel« bis zur heute europaweit etablierten Branchenvertretung der international agierenden Bauchemie-Unternehmen Deutschlands. Viele Eckpunkte in der beruflichen Karriere von Norbert Schröter sind zugleich auch Meilensteine der Verbandsgeschichte der Deutschen Bauchemie. Erkennbar ist das nicht zuletzt anhand der zahlreichen nationalen und internationalen Ämter und Funktionen, die Norbert Schröter innehatte und zum Teil bis heute ausübt. Johann J. Köster dankte dem scheidenden Hauptgeschäftsführer deshalb im Namen der Mitgliedsunternehmen und der gesamten Branche sehr herzlich für das über drei Jahrzehnte währende hohe Engagement. Dies wurde ebenso deutlich in den Worten der Nachfolgerin Norbert Schröters in der Hauptgeschäftsführung, Ina Hundhausen. Sie überreichte zusammen mit den Geschäftsführern Martin Glöckner und Martin Ludescher im Namen des Teams der Frankfurter Verbandsgeschäftsstelle ein Portrait Schröters, kunstvoll zusammengesetzt aus vielen Einzelbildern mit Stationen aus seinem Wirken im Verband.

Fachartikel

Deutsche Bauchemie: Symposium erstmals als Webinar(Seite 77 in Ausgabe 12/2021-01/2022 )
Deutsche Bauchemie: Deutliche Preisanstiege unabwendbar(Seite 75 in Ausgabe 12/2021-01/2022 )
Deutsche Bauchemie: Vorstand im Amt bestätigt(Seite 69-70 in Ausgabe 10/2021 )
Deutsche Bauchemie: Verfuger-Workshop(Seite 132 in Ausgabe 2/2019 )
Deutsche Bauchemie: Dritte Fachtagung(Seite 25 in Ausgabe 9/2018 )
Deutsche Bauchemie: 2. Symposium ­Baudichtstoffe(Seite 78-79 in Ausgabe 10/2014 )

Deutsche Bauchemie e.V.

Mainzer Landstraße 55
60329 Frankfurt am Main
T: +49 (0) 69 2556-1318
F: +49 (0) 69 2556-1319