Branchen-News

28.11.2022 | Boden / Zubehör

Forbo: Wechsel an der Konzernspitze

Michael Schumacher, Chief Executive Officer der Forbo-Gruppe, wird das Unternehmen zum 30. November 2022 verlassen. »Diese Entscheidung erfolgte in gegenseitigem Einvernehmen aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in Bezug auf die Ausrichtung des Unternehmens«, heißt es in einer Ad-Hoc-Mitteilung des Forbo-Konzerns. »Wir danken Michael Schumacher für sein großes Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute«, sagt Verwaltungsratspräsident This E. Schneider.
Neuer Chief Executive Officer der Forbo-Gruppe wird Jens Fankhänel, der sein Amt am 1. März 2023 antritt. In der Zwischenzeit wird This E. Schneider diese Position übernehmen.
Jens Fankhänel ist aktuell CEO der Kardex-Gruppe sowie Mitglied des Verwaltungsrats und des Strategieausschusses der Forbo-Gruppe. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung von internationalen, börsennotierten Industrieunternehmen. Mit seiner Ernennung zum CEO wird er auf der nächsten Generalversammlung aus dem Verwaltungsrat von Forbo zurücktreten.
This E. Schneider betont: »Wir freuen uns, mit Jens Fankhänel einen äußerst qualifizierten und zukunftsorientierten Industriemanager als CEO ernennen zu können. Mit seiner bisherigen erfolgreichen beruflichen Karriere, seiner Expertise und Erfahrung als Führungskraft ist er die ideale Besetzung für diese Funktion«.

Forbo International SA

Lindenstraße 8
6341 Baar
Schweiz
T: +41 (0) 58 7872525
F: +41 (0) 58 7872025
www.forbo.com