Branchen-News

15.04.2019 | Verband

HDH: Deutsche Holzindustrie mit kontinuierlichem Wachstum

Laut des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH) blickt die deutsche Holzindustrie auf fünf Jahre kontinuierlichen Wachstums zurück. Im Gesamtjahr 2018 ist der Umsatzwert um 2,5 Prozent auf 36,5 Mrd. Euro gestiegen. Die aktuellen Zahlen für den Jahresbeginn 2019 deuteten zudem auf eine Stabilisierung des Umsatzes auf Vorjahresniveau hin.
Die Möbelindustrie als das größte Segment der Holzindustrie mit einem Umsatzanteil von rund 50 Prozent (18 Mrd. Euro) erreichte im Gesamtjahr 2018 ein Plus von 0,7 Prozent. Der baunahe Bereich als das mit 16 Prozent (6 Mrd. Euro) zweitgrößte Segment der Holzindustrie, inklusive Fertigbau, den Herstellern von Fenstern, Türen, Treppen und anderen holzbasierten Bauelementen, steigerte seinen Absatz um 4,9 Prozent. Für den Bereich Holzverpackungen weist die amtliche Statistik ein sehr gutes Jahr 2018 (+ 23 Prozent bzw. 0,9 Mrd. Euro) aus. Die übrigen Segmente der deutschen Holzindustrie verzeichneten teilweise ebenfalls deutliche Umsatzsteigerungen (Sägewerke plus 8.2 Prozent) bzw. konnten zumindest ihr Umsatzniveau nahezu halten (Holzwerkstoffe -1,4 Prozent)

Fachartikel

HDH: Neuer Azubi-Film(Seite 18 in Ausgabe 5/2017 )
HDH: Neuer Internet­auftritt(Seite 36 in Ausgabe 6-7/2015 )
HDH: Leitfaden zur EU-Holzhandelsverordnung(Seite 10 in Ausgabe 3/2013 )

HDH | Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden Industrie und verwandter Industrie- und Wirtschaftszweige e.V.

Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
T: +49 (0) 2224 9377-0
F: +49 (0) 2224 9377-77