Branchen-News

07.06.2021 | Boden / Zubehör

Fabromont: Günter Tesch verstorben

Am 25. Mai 2021 ist Günter Tesch, Gründer der Fabromont AG in Schmitten/Schweiz, nach kurzer Krankheit im Alter von 98 Jahren verstorben. 
In Berlin geboren, ließ sich Tesch in jungen Jahren zum Textilingenieur ausbilden. Nach dem Krieg zuerst viele Jahre im Teppich-Einzelhandel seines Vaters in Berlin-Moabit tätig, reizte es ihn, seine Ideen industriell umzusetzen. In der Schweiz im Kanton Freiburg, der dringend Industrieansiedlung suchte, bot sich ihm eine Chance. Mit der Fabromont AG entwickelte er 1963 den ersten vollsynthetischen Nadelvlies-Bodenbelag. In den 80er Jahren gelang es Tesch, eines seiner vielen Patente in seine größte Erfolgsstory umzusetzen, nämlich wie man aus Fasern kugelartige Gebilde formen und diese zu einem strapazierfähigen Bodenbelag verarbeiten kann. Daraus wurde der Designklassiker »Kugelgarn«.
Günter Tesch führte die Fabromont AG mit unermüdlichem Erfindergeist als Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates bis in die letzten Wochen seines langen Lebens. Seine Aufgaben wird sein Sohn Wolfgang Tesch übernehmen, der seit über 20 Jahren ebenfalls im Unternehmen tätig ist – mit frischem Blick auf die Anforderungen, welche Markt und Mitarbeitende an ein fortschrittlich geführtes Unternehmen heute stellen. - © Fabromont

Fachartikel

Fabromont: Neue Website(Seite 25-26 in Ausgabe 11-12/2020 )
Fabromont sorgt für edle Harmonie(Seite 63 in Ausgabe 5/2016 )
Außergewöhnlicher Neubau mit Fabromont(Seite 54 in Ausgabe 11/2015 )
Fabromont: Kugelgarn als Akustikbelag(Seite 84 in Ausgabe 8/2015 )
Fabromont: Neue Homepage(Seite 20 in Ausgabe 3/2015 )
Fabromont: Kongresszentrum ausgestattet(Seite 68 in Ausgabe 11/2014 )
Fabromont: Streifenmuster(Seite 31 in Ausgabe 10/2014 )
Fabromont: Kugelgarn im Audimax(Seite 40 in Ausgabe 6-7/2014 )

Fabromont AG

Industriestraße 10
3185 Schmitten
Schweiz
T: +41 (0) 26 4978811
F: +41 (0) 26 4978866