Carpet Concept Objekt-Teppichboden GmbH

Carpet Concept, spezialisiert auf Objekt-Teppichböden, wurde 1993 von Thomas Trenkamp gegründet. Zusammen mit Partnern wie Designern, Architekten, Objekteinrichtern und anderen am Bau Beteiligten konzipiert er neue Produkte aus ganzheitlicher Sicht. Die Innovationskraft des Unternehmens führte zu internationalem Erfolg und zur Auszeichnung der Produkte mit mehr als 100 Designpreisen.

SCHWERPUNKTE:

Teppichböden

Teppichfliesen

KONTAKT:

Bunzlauer Straße 7
33719 Bielefeld
T: +49 (0) 521 92459-0
F: +49 (0) 521 92459-20

Fachartikel

Carpet Concept: An der Wiege des Bauhaus(Seite 129 in Ausgabe 2/2019 )
Carpet Concept: Neues Tool für CAS Rooms(Seite 29 in Ausgabe 5/2017 )
Carpet Concept: Kontinuierlich ­nordwärts (Seite 25-26 in Ausgabe 4/2017 )
Carpet Concept: Designpreis für »Eco Iqu S«(Seite 22-23 in Ausgabe 3/2017 )
Carpet Concept: Preiswürdige ­Produkte(Seite 28 in Ausgabe 12/2016 )
Carpet Concept: Teppichboden für die Stars(Seite 27 in Ausgabe 5/2016 )
Mut zur Innovation: Carpet Concept(Seite 26-28 in Ausgabe 3/2016 )
Carpet Concept: Gold für nachhaltige Gestaltung(Seite 118-119 in Ausgabe 2/2015 )
Carpet Concept: ­Anregende Verbindung(Seite 40 in Ausgabe 10/2014 )
Carpet Concept: Optimales Raumklima(Seite 51 in Ausgabe 6-7/2014 )
Absorber des Schalls(Seite 63 in Ausgabe 11/2013 )
Carpet Concept in den »Tanzenden Türmen«(Seite 91 in Ausgabe 6-7/2013 )

Tickermeldungen

Carpet Concept: Trenkamp scheidet zum Jahresende aus

15.12.2021

Der Kapitän verlässt die Brücke: Nach beinahe drei Dekaden Carpet Concept zieht sich Thomas Trenkamp als Geschäftsführer und Gesellschafter des Unternehmens zurück.
Meilensteine des 1993 gründeten Unternehmens sind der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland (2004) oder der Architects Partner Award Gold (2009) für Vertriebskompetenz in der Zielgruppe Architekten und Innenarchitekten. »Ich bin dankbar, dass ich als selbstständiger Unternehmer gemeinsam mit den Mitarbeitern von Carpet Concept so viele Jahre gestalten durfte. Es hat mir immer Freude gemacht«, so Thomas Trenkamp.
2016 trat Carpet Concept in die Ege Group ein, 2021 mündet die Fusion in einem neuen Unternehmen. Für den deutschsprachigen Raum übernimmt Matthias Quinkert als Geschäftsführer die Geschicke. Die neue Ege Carpets steht nach eigener Aussage für ein durchdachtes Gesamtkonzept aus Teppichboden, Akustik und Nachhaltigkeit. - © Carpet Concept

Aus Ege Taepper und Carpet Concept wird »Ege Carpets«

28.09.2020

Die Ege-Gruppe ist seit 2016 Mehrheitseigner von Carpet Concept und wird zukünftig ihr Portfolio unter der neuen Marke »Ege Carpets« bündeln.
Was 2016 mit dem Einstieg des dänischen Teppichbodenherstellers Egetaepper bei Carpet Concept begann, mündet nun ab Anfang Mai 2021 in der Fusion der einzelnen Marken zur neuen »Ege Carpets«.
Durch die Fusion der vier Marken »Bentzon Carpets«, »Carpet Concept«, »Ege« und »Hammer« soll unter der Marke »Ege Carpets« ein internationaler Anbieter für textile Architektur und Design in Office, Hotel und Cruise entstehen, heißt es in einer Mitteilung von Carpet Concept. Vision sei es, Trendsetter für anspruchsvolle Projekte auf der ganzen Welt zu sein. »Durch die Konzentration auf Produkte, Service und die damit verbundenen Prozesse von Carpet Concept und Ege können wir mit der ›Ege Carpets‹ neue Möglichkeiten und Kompetenzen kreieren und entstehen lassen«, heißt es weiter.

« zurück