Parador GmbH

Seit ihrer Gründung im Jahr 1977 hat sich die Parador GmbH zur Marke für hochwertige Produkte zur Boden- und Wandgestaltung entwickelt. Das Sortiment umfasst Parkett-, Laminat- und elastische Böden sowie Wand- und Deckenpaneele, die am deutschen Stammsitz in Coesfeld und am österreichischen Produktionsstandort Güssing gefertigt werden.
 

SCHWERPUNKTE:

Parkett

Laminat

elastische Beläge

Wand- und Deckenpaneele

Leisten und Zubehör

KONTAKT:

Millenkamp 7-8
48653 Coesfeld
T: +49 (0) 2541 736-678

Fachartikel

Parador: Von der Welt inspiriert(Seite 46-51 in Ausgabe 9-10/2020 )
Parador: Raum für Körper und Seele(Seite 90 in Ausgabe 7-8/2020 )
Neuer »Online Brand Store« von Parador(Seite 58-59 in Ausgabe 5-6/2020 )
Parador: Interaktiver POS-Tisch ausgezeichnet(Seite 25-26 in Ausgabe 8/2019 )
Parador: Unternehmen setzt auf PIM und MAM(Seite 23 in Ausgabe 8/2019 )
Parador: Erweiterung des Vinyl-Sortiments(Seite 127 in Ausgabe 2/2019 )
Parador: Parkett-Trends 2018 (Seite 28 in Ausgabe 9/2018 )
Parador: »EMAS III«-Zertifizierung verlängert(Seite 66-67 in Ausgabe 3/2018 )
Parador: Neuer Online- Händlerservice(Seite 38-39 in Ausgabe 12/2017 )
Parador: 40 Final-Projekte stehen fest(Seite 42-43 in Ausgabe 10/2017 )
Parador: Gedankenaustausch mit Handelspartnern(Seite 27-28 in Ausgabe 9/2017 )
Parador: 40 Jahre – 40 Projekte (Seite 34-35 in Ausgabe 1/2017 )
Parador: »So eigenständig wie noch nie!«(Seite 54-55 in Ausgabe 12/2016 )
Neues von Parador(Seite 74 in Ausgabe 5/2016 )
Parador: Böden von (über)morgen(Seite 24-25 in Ausgabe 3/2016 )
Parador-Handelstage: Gelebte Kundennähe(Seite 36-39 in Ausgabe 1/2016 )
Parador: Neue Produkte im Laminatsortiment(Seite 63 in Ausgabe 9/2015 )
»Eco Balance PUR« von Parador(Seite 44 in Ausgabe 11/2014 )
Parador: Hohe Raumluftqualität bestätigt(Seite 103 in Ausgabe 9/2014 )
Parador: Vinyl-Programm für den Maler(Seite 69 in Ausgabe 9/2014 )
Parador: Teppichdielen mit Klick-Technik(Seite 82 in Ausgabe 6-7/2014 )
Parador: Endkundenmagazin »Boden«(Seite 33 in Ausgabe 4/2014 )
Parador verdoppelt sein Vinylboden-Programm(Seite 40-41 in Ausgabe 1/2014 )
Vintage-Look und neue Optiken(Seite 75 in Ausgabe 12/2013 )
Elastische Böden auch im Langdielen-Format(Seite 60 in Ausgabe 10/2013 )
A-Klasse im Laminat: Parador meets Mercedes(Seite 76 in Ausgabe 6-7/2013 )
Parador: Neue Sichtblenden-Serie »Basic 100«(Seite 82-83 in Ausgabe 4/2013 )

Tickermeldungen

Parador: Personelle Veränderung im Management

07.10.2020

Als neuer Head of Product Management verantwortet Jens Winnemöller, 47, die Gesamtleitung des Produktmanagements bei Parador und berichtet in dieser Funktion direkt an Geschäftsführer und CSO Stefan Kükenhöhner. Jens Winnemöller ist Dipl.-Wirtschaftsingenieur und Dipl.-Holzingenieur und kann auf langjährige Erfahrung in den Bereichen Produktmanagement, Sales und Business Development zurückblicken. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen tätig, zuletzt als Leiter Produktmanagement bei der Wilo SE.

Die Stelle des Personalleiters wird zukünftig von Reinhard Krüger, 49, verantwortet, der in dieser Funktion an Geschäftsführer und CTO Hendrik Voß berichtet. Der Diplom-Kaufmann hat langjährige Erfahrung als Personalmanager in verschiedenen Industrieunternehmen. In den vergangenen zehn Jahren war er als Personalleiter Zentral- und Osteuropa bei der Armstrong Building Products GmbH (heute Knauf-Gruppe) für verschiedene Standorte (Produktion, Vertriebsteams und Customer Service) tätig. © - Parador

Parador: Winnecken geht als Vorsitzender und wechselt in den Beirat

22.07.2020

Lubert Winnecken hat sich nach mehr als 15 Jahren in der Geschäftsleitung von Parador entschieden, sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.
Winnecken führt Parador bis Ende September 2020 als CEO und wechselt zum Oktober 2020 in den neu geschaffenen Beirat der Parador Holding GmbH, der aus Dhirup Roy Choudhary, dem indischen Gesellschaftervertreter und Geschäftsführer/CEO der HIL-Group, und ihm selbst bestehen wird.
Die beiden derzeitigen Geschäftsführer Stefan Kükenhöhner (CSO) und Hendrik Voß (CTO) werden das operative Geschäft zusammen mit Ulrich Ketteler (Leitung Finanzen) ab 1. Oktober 2020 leiten.
Mit seinem Einstieg Mitte 2005 bei Parador hat der gelernte Diplom-Wirtschaftsingenieur die Expansion und Internationalisierung des Unternehmens vorwärts getrieben. Zudem gestaltete er federführend das Herauslösen aus der Hüls-Unternehmensgruppe, hin zur eigenständigen Parador Unternehmensgruppe, erst im Rahmen des Hauptgesellschafters NordHolding und dann seit 2018 mit der HIL-Group als Gesellschafter.

Neue Plattform von Parador verbindet stationären Handel mit e-Commerce

26.05.2020

Die neue e-Commerce-Plattform »Online Brand Store« von Parador bezieht aktiv die regionalen Handelspartner ein und beteiligt sie am Online-Verkauf. Endkunden eröffnet sich damit online wie offline die gesamt Marken und Servicewelt von Parador.
Mit dem »Online Brand Store« hat das Unternehmen auf www.parador.de eine neue e-Commerce-Plattform geschaffen, die ab 3. Juni 2020 online gehen wird. Verbraucher können hier das komplette Parador-Sortiment direkt kaufen. Die erzielten Erträge werden anteilig in Form einer Erfolgsbeteiligung mit dem Handel geteilt. Sobald ein Verbraucher im »Online Brand Store« einen Artikel erwirbt, bekommt derjenige Parador-Händler, der geographisch am nächsten liegt, eine Beteiligung am Nettoumsatz.
Dieses Modell dürfte zurzeit branchenweit einmalig sein.

Parador: Kükenhöhner ab sofort Mitglied der Geschäftsführung

11.01.2020

Seit 1. Januar 2020 ist Stefan Kükenhöhner, Chief Sales Officer (CSO), zum Geschäftsführer der Parador Gruppe bestellt worden. Er komplettiert damit das Geschäftsführungsteam um CEO Lubert Winnecken.
Im September 2019 stieß Stefan Kükenhöhner zu Parador und übernahm dort in der neu geschaffenen Funktion des Chief Sales Officer (CSO) die Führung für die Bereiche Vertrieb und Produktmanagement zunächst als Mitglied der Geschäftsleitung. "Ich freue mich außerordentlich, dass die Geschäftsführung nun komplett ist und wir unsere ambitionierten Wachstumspläne noch kräftiger angehen können", erklärt CEO Lubert Winnecken. Damit sei ein wichtiger und bereits seit längerem geplanter Schritt zur weiteren Stärkung des Unternehmens vollzogen worden. - © Parador

Parador: Ehler überimmt Vertriebsleitung

09.12.2019

Zum 1. Januar 2019 wird Markus Ehler die Leitung der Vertriebsregion Deutschland/Österreich der Parador GmbH übernehmen. In dieser Position verantwortet Markus Ehler die vertriebliche Entwicklung der Region. Er berichtet in dieser Funktion direkt an CSO Stefan Kükenhöhner.
Bereits seit Sommer 2019 steuerte Markus Ehler nach dem Ausscheiden von Michael Becker kommissarisch die Vertriebsleitung. Der 51-Jährige ist bereits seit 1997 in verschiedenen Positionen für Parador tätig, zuletzt als Vertriebsleitung DIY. Die interne Umstrukturierung des Vertriebs in der Region Deutschland/Österreich wurde von Ehler jüngst maßgeblich vorangetrieben. - © Parador

Parador: Stefan Kükenhöhner erweitert die Geschäftsführung

26.09.2019

Mit sofortiger Wirkung hat Parador die Geschäftsleitung, bestehend aus Lubert Winnecken (CEO) und Hendrik Voss (CTO) um eine weitere geschaffene Position des Chief Sales Officer (CSO) erweitert.
Stefan Kükenhöhner übernimmt ab sofort die Führung für die Bereiche Vertrieb und Produktmanagement als Mitglied der nun dreiköpfigen Geschäftsleitung. In seiner Verantwortung liegen damit der komplette Vertrieb der Gruppe weltweit sowie das Produktmanagement für das bestehende Produktportfolio des Unternehmens. Der Fokus seiner Tätigkeit liegt auf dem Ausbau des Wachstums in den etablierten Märkten, der weiteren Internationalisierung sowie der Erschließung und dem Aufbau neuer Vertriebskanäle und Kundensegmente.
Kükenhöhner verfügt über langjährige Erfahrungen in vergleichbaren Funktionen im branchennahen Umfeld von Parador. So war der gebürtige Ostwestfale zuvor unter anderem als Geschäftsführer der Franke Gruppe tätig und verantwortete die Leitung der Franke GmbH in Bad Säckingen. - © Parador

« zurück