HolzLand GmbH

Über 450 Holzfachmärkte gehören zur HolzLand-Gemeinschaft, der führenden Kooperation von Holzhändlern in ganz Europa. Seit mehr als 30 Jahren schließen sich der Kooperation sowohl Holzzentren für Profikunden als auch Holzmärkte für Privatkunden in unterschiedlichsten Größen an. Noch weitaus größer ist die Zahl an Händlern, die beide Kundengruppen bedienen. Dabei verliert kein Holzhändler seine rechtliche Selbstständigkeit, so dass die Betriebe beispielsweise auch nicht verpflichtet sind, das klassische HolzLand-Logo zu tragen. Die Partner haben die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Produkte von namhaften Lieferanten zu günstigen Konditionen zu erhalten. Zudem führt HolzLand die Eigenmarke „HQ“ in den Produktbereichen Böden, Türen, Garten und Platten.

SCHWERPUNKTE:

Einkauf

Netzwerk

Ausstellung

IT

Marketing

Eigenmarke

KONTAKT:

Deutsche Straße 5
44339 Dortmund
T: +49 (0) 231 534640-0
F: +49 (0) 231 534640-99

Fachartikel

HolzLand: Update für die Expo(Seite 7 in Ausgabe 2/2020 )
HolzLand: Erneutes Umsatzplus bei HolzLand(Seite 11 in Ausgabe 8/2019 )
HolzLand: Eigenmarke mit deutlichem Plus(Seite 20 in Ausgabe 6-7/2019 )
HolzLand: Erfreulicher Jahresstart(Seite 16 in Ausgabe 5/2019 )
HolzLand: Jahresumsatz 2018 gesteigert(Seite 9 in Ausgabe 3/2019 )
HolzLand: Neues Signet schafft Zusammenhalt(Seite 20 in Ausgabe 9/2018 )
HolzLand: Neue Website ist online(Seite 7 in Ausgabe 9/2018 )
HolzLand: Rasante Veranstaltung(Seite 17-19 in Ausgabe 8/2018 )
HolzLand: Expo diesmal auf dem Nürburgring(Seite 14-15 in Ausgabe 5/2018 )
HolzLand zeigt Flagge für den Holzhandel(Seite 36-38 in Ausgabe 8/2015 )
HolzLand & MDH: Gemeinsame »Expo« in Hannover(Seite 22-23 in Ausgabe 6-7/2014 )
Holzboden von seiner schönsten Seite(Seite 61 in Ausgabe 12/2013 )
Gar nicht so klein, der Wicht!(Seite 52-53 in Ausgabe 12/2013 )

Tickermeldungen

Erneutes Umsatzplus bei HolzLand

09.09.2020

Die Umsatzentwicklung der HolzLand-Kooperation ist weiterhin positiv. Per Ende August stieg der zentralregulierte Nettoumsatz um 7,5 Prozent auf rund 596 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr.
Besonders erfolgreich entwickelte sich bisher die HolzLand-Eigenmarke »HQ«. Schon 2019 konnte der Umsatz um 14,8 Prozent gesteigert werden. Im laufenden Geschäftsjahr liegt man mit 8,4 Prozent über dem Vorjahr.
»Wir können dankbar sein, dass unsere Branche von der Corona-Krise bislang eher profitiert hat und es im Moment auch keine Anzeichen gibt, dass diese Entwicklung abrupt kippt«, sagte HolzLand-Geschäftsführerin Nicole Averesch währen der Gesellschafterversammlung in Baunatal. Sie ließ aber auch nicht unerwähnt, dass es schwierig sei, die gesamtwirtschaftlichen Effekte für 2021 aufgrund der Corona-Pandemie vorauszusagen. »Stand heute schätzen wir den Markt als leicht rückläufig bis stabil ein, wohlwissend, dass viel von Entwicklungen abhängt, die wir selber nicht steuern können.«
Für das aktuelle Geschäftsjahr geht Averesch aufgrund der positiven Entwicklung in den ersten acht Monaten von einem zentralregulierten Nettoumsatz von ca. 835 Mio. Euro aus.

HolzLand-EXPO 2020 abgesagt

06.03.2020

"Aufgrund der aktuellen Entwicklung zum Coronavirus wird die "HolzLand-Expo" nicht im geplanten Umfang stattfinden. Das neue Konzept "Speed-Dating" und die Abendveranstaltung am 24. März werden um ein Jahr verschoben und mit der Gesellschafterversammlung Ende März 2021 kombiniert", erklärt die HolzLand GmbH in einer Pressemitteilung.
Die Gesellschafterversammlung am 23. März 2020 werde ebenso durchgeführt wie eine „in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl“ angepasste Vorstellung der HolzLand Leistungen. Die Bandbreite an Leistungen und das Netzwerk sollen den Mitgliedern im Spätherbst unter dem Motto "HolzLand – Ihr starker Partner" an verschiedenen Standorten in der DACH-Region vorgestellt werden.

« zurück