enia flooring international ag

enia ist spezialisiert auf die Entwicklung, das Marketing und den Vertrieb von hochwertigen, nachhaltig produzierten Bodenbelägen aus geprüfter Qualitätsproduktion. Das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz positioniert sich am Bodenbelagsmarkt im Premium-Segment und bietet unter der Traditionsmarke enia ein stark erweitertes Portfolio.

SCHWERPUNKTE:

Designbeläge

Parkett

KONTAKT:

Bachtelstraße 45
8808 Pfäffikon
Schweiz
T: +41 (0) 55 4103089

Fachartikel

Enia Flooring: Matt, matter, Matrix (Seite 56-57 in Ausgabe 1/2024)
Enia Flooring: Neue Parkett-Generation (Seite 95 in Ausgabe 4/2023)
SharkGroup: Innovationskraft aus der Schweiz (Seite 48 in Ausgabe 2/2023)
Enia Flooring: Preisstark und innovativ (Seite 33 in Ausgabe 5/2022)
Enia Flooring: Matt, matter, »LARIX«! (Seite 54-55 in Ausgabe 12/2021-01/2022)
Enia Flooring: Unbegrenzte Eigenkompositionen (Seite 29-30 in Ausgabe 11/2021)
Enia Flooring: Neuer Showroom in Uster (Seite 35 in Ausgabe 11/2019)
Größe zeigen mit Enia (Seite 27 in Ausgabe in Augabe 3/2019)
Neue LVT-Kollektion nach Maß von Enia (Seite 70 in Ausgabe 1/2019)
Enia Flooring: Partner-Roadshow ein voller Erfolg (Seite 29-30 in Ausgabe 8/2018)
Enia flooring: Naturverbunden und sehr lebendig (Seite 70 in Ausgabe 12/2017)
Enia: »Tour de Suisse« (Seite 20-21 in Ausgabe 9/2017)
Enia Flooring: Doppelt hält besser (Seite 39 in Ausgabe 8/2017)
Filmreife LVT-Böden von Enia (Seite 51 in Ausgabe 6-7/2017)
Enia frönt dem Kork mit »Porto« und »Amora« (Seite 68 in Ausgabe 12/2016)
Enia: Präsenzoffensive mit Verkaufstool (Seite 27-28 in Ausgabe 9/2016)
Wohlfühl-Ambiente dank Enia (Seite 73 in Ausgabe 5/2016)
Enia Flooring: Neue LVTs »Calais & Cassis« (Seite 64 in Ausgabe 4/2016)
Enia flooring: »Nantes & Nimes« (Seite 29 in Ausgabe 3/2016)
LVT-Kollektion »Triple aqua« von Enia Flooring (Seite 54 in Ausgabe 12/2015)
Ingo Seemayer Geschäftsführer Enia Flooring (Seite 106 in Ausgabe 5/2015)
Enia Flooring: Korkböden im Langdielenformat (Seite 39 in Ausgabe 11/2014)
Enia Flooring: Road-Show durch die Schweiz (Seite 62 in Ausgabe 10/2014)
Enia Flooring: Nun auch Parkett im Programm (Seite 30 in Ausgabe 8/2014)
»Cannes«-Designbeläge von Enia Flooring (Seite 66 in Ausgabe 10/2013)
Enia: »Ganz klar als Premium-Anbieter!« (Seite 34-35 in Ausgabe 10/2013)

Tickermeldungen

Sharkgroup: Fusion der Bodenexperten 04.07.2024

Zum 1. Mai 2024 haben die drei Vertriebsorganisationen Directa (vormals Direct Handling), Enia und Profloor der Sharkgroup in der Schweiz fusioniert. Die drei Marken werden jedoch nicht vom Markt verschwinden sondern bleiben der Sharkgroup erhalten.
Die in Deutschland, Österreich, Niederlande und Belgien tätige Enia Vertriebs GmbH, Stuttgart, bleibt als eigenständiges Unternehmen erhalten und wird zur hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Sharkgroup.
Die Sharkgroup vereint neun Unternehmen und Marken aus allen Bereichen der Bodenbelagsindustrie und bietet ihren Kunden umfassende Lösungen für alle Belangen rund um den Boden. Alle Einzelunternehmen haben in den letzten Jahren überdurchschnittlich expandiert. Um die Firmengruppe auch weiterhin führend am Markt zu positionieren, gehen die Eigentümer weitere bedeutende Schritte.
Auch mit dem neuen Bodenkompetenzzentrum in Oberhasli bei Zürich wird ein wichtiger Meilenstein für das nachhaltige Wachstum der Gruppe gesetzt. Auf insgesamt vier Etagen mit geschickt integrierten Zwischengeschossen zur optimalen Raumausnutzung, einer Fläche von über 15 000 m² und einem Bauvolumen von 84 000 m³ entstehen ein Zentrallager, Büroflächen, ein Entwicklungslabor, eine Qualitätsprüfungseinrichtung sowie ein Showroom der Gruppe unter einem Dach. Die Zentralisierung der Lager, die Flexibilisierung der Logistik sowie ausreichend Platz für künftige Infrastrukturerweiterungen und schnell wachsende Teams sind die Hauptmotive für die Investition, von der insbesondere die Kunden profitieren werden.

Enia Flooring verstärkt Vertriebsteam in Deutschland 17.01.2022

Die Schweizer Enia Flooring sieht weiterhin erhebliches Wachstumspotential in Deutschland und baut sein Vertriebsteam weiter aus. Seit Januar 2022 ist Thomas Kandora mit im Team.
Kandora betreut als Gebietsverkaufsleiter den Markt in Bayern, das bisher inklusive Baden-Württemberg von Thomas Gadek bearbeitet wurde. Gadek wird sich ab sofort auf das Verkaufsgebiet Baden-Württemberg fokussieren.
Seit 2004 ist der gelernte Kaufmann mit Fachrichtung Einrichtungsberatung in der Bodenbelagsbranche tätig, zuletzt für einen der führenden Hersteller von Werterhaltungssystemen für Bodenbeläge.
Mit Kandora stößt ein ausgewiesener Bodenbelagsprofi zu der Außendienstmannschaft rund um Vertriebsleiter Michael Lenz. - © Enia Flooring

Dreifach Power mit der Sharkgroup 07.07.2021

Die Unternehmensgruppe Sharkgroup AG hat am 1. Juli 2021 das Außendienstteam der enia flooring international ag, Direct Handling AG und Profloor AG zusammengelegt. Die Kunden sollen dadurch intensiver von der gemeinsamen Firmenkonstellation profitieren. Das Außendienstteam der drei Unternehmen ist ab sofort gemeinsam für die Sharkgroup unterwegs.
»Das Außendienstteam wird die Unternehmensgruppe repräsentieren und so die Marktpräsenz eines jeden einzelnen Sharkgroup-Members dreifach potenzieren. Durch die Fusion wurden die Regionen neu aufgeteilt und kleinere Gebiete definiert. Entsprechend können Kundenkontakte ab sofort noch fokussierter gepflegt werden«, sagt Ingo Seemeyer, Geschäftsführer von enia flooring und Vertriebsleiter der Sharkgroup.

Enia Flooring: Ulrich Jäger neuer Gebietsverkaufsleiter für NRW 06.09.2019

Ab 1. Oktober 2019 wird Ulrich Jäger als Gebietsverkaufsleiter den Markt in Nordrhein-Westfalen betreuen und ist damit der vierte Mann im Team. Mit Jäger stößt ein ausgewiesener Bodenbelagsprofi zu der Außendienstmannschaft rund um Vertriebsleiter Michael Lenz.
Seit 1986 ist der gelernte Einzelhandelskaufmann und studierte Handelsfachwirt in der Bodenbelagsbranche unterwegs. Zuletzt war Jäger über 10 Jahre für einen der führenden Bodenbelagshersteller im Außendienst tätig. Er kennt somit nicht nur sein Verkaufsgebiet in- und auswendig, sondern auch einen Großteil der bestehenden Enia-Kunden.

« zurück