Branchen-News

29.09.2020 | Boden / Zubehör

Bauwerk Group: Umsatzrückgang im 1. Halbjahr

Der konsolidierte Netto­umsatz der Bauwerk Group betrug im 1. Halbjahr 2020 128,3 Mio. CHF (118,7 Mio. Euro) und lag damit um 12,3 Prozent unter Vorjahr. Aufgrund der in den letzten Jahren umgesetzten Effizienzfortschritte in der Produktion und unmittelbar eingeleiteten weiteren Sparmaßnahmen wurden die Ertragskennzahlen trotz rückläufigem Umsatz verbessert. Das betriebliche Ergebnis EBITDA betrug 13,4 Mio. CHF (12,4 Mio. Euro), die daraus resultierende EBITDA-Marge lag bei 10,5 Prozent (9,8 Prozent in der Vorjahresperiode).

Rückläufiges Volumen
Das abgesetzte Volumen lag im 1. Halbjahr 2020 bei 4,1 Mio. m² (10 Prozent unter Vorjah­resperiode). Trotz Volumen- und Umsatzrückgang gelang es der Gruppe dennoch, die Margen zu halten, respektive zu verbessern. Weiter verbesserte Produktivitäten und Effizienzen in den Werken, Entspannungen am Materialbeschaffungsmarkt, erhebliche Sparmaßnahmen in den übrigen Betriebsaufwänden sowie nicht zuletzt auch Entschädigungsbeiträge für Kurzarbeit trugen wesentlich zur positiven Entwicklung bei.

Solide Finanzierung
Die Bilanz­ und Finanzkenn­zahlen der Bauwerk Group per 30. Juni 2020 sind nach wie vor solide. Die Eigenkapitalquote per Stich­tag lag – unter Einrechnung der nachrangigen Aktionärs­darlehen – bei 43,2 Prozent (42,9 Prozent per 30. Juni 2019). Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Finanz­verbindlichkeiten um rund 8,7 Mio. CHF (8,5 Mio. Euro) reduziert werden.

Neuer Name der Gruppe
Die Bauwerk Group verkauft ihre Produkte unter den beiden bekannten Marken »Bauwerk Parkett« und »Boen«. Die Marktbearbeitung ist ausgelegt auf den jeweiligen Verkaufskanal und die geografischen Märkte. Per 1. September 2020 wurde die Gruppe in Bauwerk Group umbenannt. Der bewährte Marktauftritt der beiden Marken »Bauwerk« und »Boen« wird fortgeführt.

Ausblick 2020
Aufgrund der weiterhin bestehenden Unsicherheiten in Bezug auf die Geschwindigkeit der wirtschaftlichen Erholung und somit mangelnder Visibilität in den einzelnen Märkten verzichtet die Bauwerk Group auf einen Ausblick auf die zweite Jahreshälfte. Die Gruppe ist aber zuversichtlich, mit den greifenden Effizienzmassnahmen die Produktivität weiter zu verbessern und die Ertragszahlen steigern zu können, sobald sich eine Stabilisierung bei den Volumen einstellt.

Bauwerk Parkett GmbH

Bahnhofstraße 77
72411 Bodelshausen
T: +49 (0) 7471 7000