Brüder Schlau GmbH & Co. KG

Die Unternehmensgruppe Brüder Schlau mit ihren Marken Hammer, Hometrend und Schlau hat es sich zum Ziel gesetzt, die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden aus dem Groß- und Einzelhandel zu unterstützen. Mehr als 7 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten täglich daran, das Zuhause vieler Menschen wohnlicher zu machen und ihren Lebensraum individuell zu gestalten.

SCHWERPUNKTE:

KONTAKT:

Oehrkstraße 1
32457 Porta Westfalica
T: +49 (0) 5731 765-0
F: +49 (0) 5731 765-150

Tickermeldungen

Führungswechsel bei Brüder Schlau

26.06.2020

Im Jahr 2021 wird die Unternehmensgruppe Brüder Schlau mit Sitz in Porta Westfalica ihr 100-jähriges Firmenjubiläum feiern. Gesellschafter und Beirat stellen in diesem Zuge bereits jetzt die Weichen für die Zukunft. Zum 1. Juli 2020 bekommt die Unternehmensgruppe ein neues Führungsteam.
Zukünftig wird die Brüder Schlau GmbH & Co. KG von einer dreiköpfigen Geschäftsführung geleitet. Den Vertrieb wird weiterhin Christoph Wackerbauer verantworten, der bereits im November 2019 in die Geschäftsführung berufen wurde. Die kaufmännische Leitung wird Stefan Heithecker übernehmen. Zusätzlich wird die Ururenkelin des Firmengründers, Carolin Neffe, in die Geschäftsführung aufrücken. Nach fast 20 Jahren ist somit erstmals wieder ein Familienmitglied in der Geschäftsführung vertreten.
Der Wechsel in die 5. Generation ist auch ein klares Bekenntnis der Familie zu dem Unternehmen sowie seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. »Wir freuen uns, der Unternehmensgruppe einen neuen Anstrich zu geben. In erster Linie möchten wir gemeinsam mit der Belegschaft die Zukunft von Brüder Schlau gestalten«, so das Führungsteam.

Brüder Schlau: Bartsch hört Ende 2019 auf

12.11.2019

Nach siebzehnjähriger Tätigkeit als Sprecher der Geschäftsführung der Brüder Schlau GmbH & Co. KG hat Dr. Ralf Bartsch, 60, den Beirat der Unternehmensgruppe Brüder Schlau gebeten, ein für ihn seit langem bestehendes Ruhestandsangebot mit Wirkung zum Geschäftsjahresende 2019 annehmen zu dürfen.
Der Beirat, dem der Unternehmer Eberhard Beeth weiterhin als Vorsitzender angehört, hat dieser Bitte zugestimmt. „Wir haben dem Wunsch von Herrn Dr. Bartsch entsprochen, der in der Zeit seiner Tätigkeit viel zum Wachstum der Unternehmensgruppe beigetragen hat. Ihm gilt unser aller Dank“, so der Beiratsvorsitzende und die Gesellschafterfamilie.
Aufgrund seines Ausscheidens aus dem aktiven Dienst wird Dr. Bartsch auch sein Mandat als Präsident des BHB (Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V.) auf der nächsten Mitgliederversammlung im Dezember niederlegen. Zukünftig wird Christoph Wackerbauer als Vertriebsgeschäftsführer zusammen mit Dr. Marcus Opitz als kaufmännischer Geschäftsführer das Unternehmen leiten. „Die Unternehmensgruppe Brüder Schlau ist ein Familienunternehmen mit viel Potenzial. Ich freue mich zukünftig ein Teil der Mannschaft zu sein“, so Wackerbauer.
Die Unternehmensgruppe Brüder Schlau hat sich im Geschäftsjahr 2019 gut entwickelt. Nach Ablauf des dritten Quartals liegt der konsolidierte Umsatz der Gruppe mit 575 Mio. Euro um 9,1 Mio. Euro über dem Vorjahresniveau. Das mit dem Vorjahr vergleichbare Ergebnis vor Zinsen und Sondereffekten liegt bei 9,3 Mio. Euro. Diese erfreuliche Entwicklung zeigt sich sowohl im Großhandel Schlau als auch im Einzelhandel Hammer. „Wir gehen davon aus, dass dieser Trend auch bis zum Ende des Geschäftsjahres anhalten wird. Mit der bestehenden Finanzlage ist die Unternehmensgruppe auch für die Zukunft gut aufgestellt“, so die Geschäftsführung. - © Archiv Redaktion OBJEKT

« zurück