Uzin Utz AG

Uzin, die größte Marke der Uzin Utz AG, ist seit über 60 Jahren ein Inbegriff für professionelle Produkte und Know-How rund um die Verarbeitung von Boden. Egal ob Bodenbeläge kleben, Parkett verlegen oder Untergründe auf- und vorbereiten – die Devise des Unternehmens lautet „Wir stehen unseren Kunden zur Seite und helfen Ihnen, erfolgreich zu sein“. Neben der Qualität der Produkte steht die Marke auch für Service und Beratung.

SCHWERPUNKTE:

Spachtelmassen

Grundierungen

Klebstoffe für textile, elastische und hölzerne Beläge

Zubehör

KONTAKT:

Dieselstraße 3
89079 Ulm
T: +49 (0)731 4097-0
F: +49 (0)731 4097-110

Fachartikel

Uzin Utz AG: Umsatzanstieg im ersten Quartal 2019(Seite 10-12 in Ausgabe 6-7/2019 )
Uzin Utz AG: Auf Zukunftskurs mit Rekordwerten(Seite 7-8 in Ausgabe 6-7/2019 )
Uzin Utz Group: Umsatzrekord in 2018(Seite 52 in Ausgabe 4/2019 )
Pajarito: Neue stabile Transportboxen(Seite 50 in Ausgabe 4/2019 )
Uzin Utz AG: Startschuss für Codex-Werk(Seite 74 in Ausgabe 1/2019 )
Uzin: Belegreife in Lachsrot(Seite 92-93 in Ausgabe 11/2018 )
Uzin Utz: Übernahme von Pajarito(Seite 10 in Ausgabe 9/2018 )
Uzin Utz AG: Umsatz erneut gestiegen(Seite 120 in Ausgabe 6-7/2018 )
»Uzin Campus 2018«: Programm steht fest(Seite 77 in Ausgabe 5/2018 )
Uzin: Gips mit Grips – ­Spachtelmassen de luxe(Seite 84-87 in Ausgabe 12/2017 )
Uzin: Schnell und ­wirtschaftlich(Seite 86-87 in Ausgabe 10/2017 )
Uzin: Je fester, desto besser(Seite 72 in Ausgabe 9/2017 )
Arturo: »Blaumachen« im ­Betriebsrestaurant(Seite 76-77 in Ausgabe 8/2017 )
Uzin Utz AG: Nachhaltigkeits­bericht 2017(Seite 95 in Ausgabe 6-7/2017 )
Uzin: Was macht moderne Spachtelmassen aus?(Seite 46-47 in Ausgabe 5/2017 )
RZ: Umgestalten statt neu verlegen(Seite 36-37 in Ausgabe 4/2017 )
Uzin: Gewinnspiel im Spachtelmassen-Jahr(Seite 94 in Ausgabe 3/2017 )
Uzin: Website auch für unterwegs(Seite 144 in Ausgabe 2/2017 )
Uzin: Bodenkonzept für ­australisches Wohngefühl(Seite 102-103 in Ausgabe 1/2017 )
Uzin Utz AG: Seminarprogramm 2017 (Seite 6 in Ausgabe 1/2017 )
Uzin - Belegreif im Nu(Seite 80-82 in Ausgabe 12/2016 )
Lavanior: Partnerbetriebe tauschen sich aus(Seite 96 in Ausgabe 10/2016 )
Neue Produktreihe »Lavanior Eliter«(Seite 114-115 in Ausgabe 6-7/2016 )
Arturo: Lösungen für OS8-Bodensysteme(Seite 100 in Ausgabe 6-7/2016 )
Uzin: Drogeriemarkt auf gutem Boden(Seite 84 in Ausgabe 6-7/2016 )
Uzin: Baustellenberatung 3.0(Seite 89 in Ausgabe 5/2016 )
Uzin: Historische Parkett­verlegung(Seite 76-77 in Ausgabe 5/2016 )
Uzin: Die neue »Color ­Collection« von Arturo(Seite 84-86 in Ausgabe 4/2016 )
Akzente setzen mit Arturo(Seite 80 in Ausgabe 3/2016 )
Uzin: »Cube it simple« erhält 1. Preis(Seite 111 in Ausgabe 2/2016 )
Uzin: In 2016 Designbeläge im Fokus(Seite 82 in Ausgabe 1/2016 )
Mit Uzin wird das ­Arbeiten zum »Spiel«(Seite 82-83 in Ausgabe 12/2015 )
Uzin: Don’t fear the »Ripper«...(Seite 59 in Ausgabe 12/2015 )
Uzin: Schneller Estrich mit Kick(Seite 86-87 in Ausgabe 11/2015 )
Uzin: Eins, zwei, drei zu neuem Bodenbelag(Seite 72-73 in Ausgabe 10/2015 )
Kita mit schnellem ­Estrich von Uzin(Seite 78 in Ausgabe 9/2015 )
Uzin Utz AG: 50 Jahre Standort Donautal (Seite 8-9 in Ausgabe 9/2015 )
Uzin Utz AG geht die Wände hoch!(Seite 96-98 in Ausgabe 8/2015 )
Uzin: Schnell, sicher, sauber(Seite 102-103 in Ausgabe 6-7/2015 )
Uzin: Bodenwechsel ohne Betriebsstörung(Seite 99 in Ausgabe 6-7/2015 )
Uzin: Manche mögen’s hart(-elastisch)(Seite 76-77 in Ausgabe 12/2014 )
Uzin erklärt 2015 zum »Parkett-Jahr«(Seite 10 in Ausgabe 12/2014 )
Uzin: Estrichsortiment erweitert(Seite 76 in Ausgabe 10/2014 )
Uzin ist ganz »in Mode«(Seite 60 in Ausgabe 8/2014 )
Uzin: Bodenwechsel bei laufendem Betrieb(Seite 64 in Ausgabe 3/2014 )
Star-Programm für ­Designbeläge(Seite 72 in Ausgabe 10/2013 )
Boden, wechsle dich(Seite 85 in Ausgabe 9/2013 )
Innenraumgestaltung aus einem Guss(Seite 127 in Ausgabe 8/2013 )
Uzin Utz AG: Erster eigener Facebook-Auftritt (Seite 107 in Ausgabe 6-7/2013 )
UFloor Systems auf der »Altenpflege 2013«(Seite 69-70 in Ausgabe 4/2013 )
Uzin: Erst der Estrich, dann der Boden!(Seite 93 in Ausgabe 1/2013 )

Tickermeldungen

Wittkowski übernimmt Leitung Key-Account-Management

28.06.2019

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Frank Wittkowski auch die Leitung des Key-Account-Management. Er löst Jürgen Ruff ab, der mit Wirkung zum 31. August auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlässt. Frank Wittkowski verantwortet seit vielen Jahren in der Uzin Utz AG die Betreuung und Neugewinnung von Industriekunden sowie die markenübergreifende Koordination und Kontaktpflege zur Bodenbelagsindustrie und zu Verbänden.
„Wir freuen uns sehr, dass Herr Wittkowski diese verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt und in enger Zusammenarbeit mit dem Vertrieb unseren Produktmarken einen Mehrwert bietet. Fachlich sowie persönlich bringt Herr Wittkowski alle Voraussetzungen für diese Position mit, um die Uzin Utz Gruppe auf die mit der Digitalisierung im Bauwesen verbundenen Veränderungen in der Ansprache von Architekten und Planern weiterzuentwickeln“, so Philipp Utz, Vorstand der Uzin Utz Group. - ©  Uzin Utz AG

Uzin: Carsten Gandera neuer Anwendungstechniker

13.06.2019

Seit April 2019 hat Carsten Gandera die Uzin Anwendungstechnik für die Gebiete Thüringen und Sachsen-Anhalt übernommen. Neben der technischen Beratung und Schulung der Kunden steht der gelernte Raumausstatter und Technische Fachwirt der Uzin Vertriebsmannschaft in allen technischen Belangen zur Verfügung und erhöht damit die Servicekompetenz in diesem Bereich. Gandera ist ein Branchenkenner und war unter anderem viele Jahre im Sportbodenbau sowie in der Anwendungstechnik tätig. - © Uzin Utz AG

Uzin Utz AG: Aufsichtsrat erweitert und gutes 1. Quartal 2019

14.05.2019

Auf der ordentlichen Hauptversammlung am 14. Mai 2019 haben die Aktionäre der Uzin Utz AG die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018 entlastet. Weiterer Punkt der Tagesordnung war die Abstimmung über die Dividende. Mit großer Mehrheit stimmten die Aktionäre für den Dividendenvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Damit schüttet die Uzin Utz AG insgesamt rund 6,5 Mio. Euro bzw. 1,30 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 aus.
Zusätzlich hat die Hauptversammlung der Erweiterung des Gremiums von bisher vier auf sechs Aufsichtsratsmitglieder zugestimmt. Neu in den Aufsichtsrat wurden von der Hauptversammlung Amelie Klußmann, Diplomatin in den Diensten des Auswärtigen Amtes und Tochter des Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. H. Werner Utz, sowie Timm Wiegmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alberdingk Boley GmbH, gewählt.
Um seine Markt- und Innovationsführerschaft weiter auszubauen, setzt Uzin Utz auf die beiden Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Für das laufende Geschäftsjahr hat das Unternehmen deshalb sein Investitionsvolumen auf rund 24 Mio. Euro gegenüber 2018 nochmals erweitert. Gleichzeitig konnte der Vorstand den Aktionären auf der Hauptversammlung bereits erste Ergebnisse der 2018 ergriffenen Maßnahmen präsentieren. So hat die Uzin Utz AG das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem deutlichen Anstieg bei Umsatz und Ergebnis abgeschlossen. In den ersten drei Monaten 2019 stieg der Konzernumsatz um 10,5 Prozent auf 91,5 Mio. Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit konnte sogar von 5,1 Mio. Euro auf 7,4 Mio. Euro gesteigert werden, was einem Anstieg von über 45 Prozent entspricht.

Uzin Utz Group: „Axia Best Managed Companies Award 2019“

13.05.2019

Am 9. Mai 2019 ist die Uzin Utz Group im Capitol Theater in Düsseldorf mit dem „Axia Best Managed Companies Award 2019“ ausgezeichnet worden. Damit wird das börsennotierte Familienunternehmen für seinen strategischen Weitblick, seine Innovationskraft und eine nachhaltige Führungskultur gewürdigt. Den Award und das Gütesiegel des Prüfungs- und Beratungsunternehmens Deloitte, des Wirtschaftsmagazins WirtschaftsWoche sowie des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) erhalten mittelständische Familienunternehmen, die über Generationen hinweg nachhaltig gewachsen sind, oder Hidden Champions, die zu Weltmarktführern in lukrativen Nischen avancierten.

Uzin Utz AG: Neuer Umsatzrekord

16.04.2019

Die Uzin Utz AG hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatzrekord abgeschlossen. In einem komplexen Marktumfeld konnte der Konzernumsatz um 16,9 Prozent auf 345,7 Mio. Euro (2017: 295,8 Mio. Euro) gesteigert werden. Mit 20,9 Mio. Euro lag das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Konzern über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre, aber aufgrund von Preissteigerungen bei Rohstoff- und Transportkosten sowie einem einmaligen Sondereffekt unter dem Wert des Vorjahres (24,4 Mio. Euro). Aufgrund der unverändert robusten Ertragslage werden Vorstand und Aufsichtsrat der Uzin Utz AG der Hauptversammlung im Mai eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende von 1,30 Euro vorschlagen.
Zur Umsatz-Steigerung trugen vor allem die positiven Entwicklungen der Tochtergesellschaft Codex, Uzin Utz South Pacific Ltd. sowie das Geschäft in Nordamerika bei. Außerdem wurden die 2018 akquirierten neuen Tochtergesellschaften, Forinn B.V. und Bosgoed Groothandel B.V. aus den Niederlanden und der Werkzeughersteller Pajarito aus Mettmann, in den Konzernabschluss einbezogen und trugen so ebenfalls zur Umsatzsteigerung bei. Der Auslandsanteil am Gesamtumsatz stieg in 2018 weiter um rund 3,4 Prozent auf 62,3 Prozent (58,9 Prozent).

Uzin: Christian Schaar neuer Verkaufsleiter in Bayern

01.04.2019

Christian Schaar (52) hat zum 1. März 2019 die Verkaufsleitung für das Gebiet Bayern bei Uzin übernommen. Zu den Aufgaben des ausgebildeten Betriebswirts des Handwerks und ehemaligen selbständigen Parkettlegers zählen die Führung und Weiterentwicklung seines Vertriebsteams in Bayern sowie die Betreuung der Objekteure in diesem Gebiet. Darüber hinaus wird er im Schulterschluss mit den Kollegen der Anwendungstechnik die technische Einweisung der Kunden begleiten und somit die Servicekompetenz in diesem Bereich erhöhen. Schaar entlastet Michael Abraham (45), der das Gebiet Bayern zuvor verantwortete und sich nun voll und ganz auf seine Aufgaben als Gesamtvertriebsleiter für Deutschland und Österreich konzentrieren kann. - © Uzin Utz AG

Uzin Utz AG: Tanja Peter zurück an Bord

29.03.2019

Seit März 2019 verantwortet Tanja Peter, 46, die Kommunikation von Uzin Utz und berichtet an Vorstandsmitglied Philipp Utz. Unterstützt wird sie im Team von Communication Managerin Silvia Oster, die ihre Position seit August 2018 inne hat.
In ihrer Funktion ist Tanja Peter verantwortlich für die Vorstandskommunikation, Social Media, die interne Kommunikation sowie die Marken- und Produktkommunikation. Darüber hinaus entwickelt sie Konzepte und Strategien, um die Reputation der Unternehmensgruppe sowie ihrer Marken weiterhin zu verbessern und die Bekanntheit bei den unterschiedlichen Zielgruppen, wie Handwerker, Architekten und potenzielle Arbeitnehmer, zu steigern.
Nach einer kurzen Station bei der Dekra in Stuttgart war Tanja Peter bereits von 1999 bis August 2018 für die Uzin Utz Group tätig. Daher kann sie nicht nur auf eine langjährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken, sondern begleitete auch unterschiedliche Stellen im Unternehmen, unter anderem als Vorstandsassistentin beim ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Uzin Utz AG und als Leiterin Zentrales Marketing, Fachbereich Unternehmenskommunikation. - © Uzin Utz / Lukas Hofstaetter

Uzin Utz Group: Umsatzrekord im Geschäftsjahr 2018

04.03.2019

Die Uzin Utz Group gab heute ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. In einem wettbewerbsintensiven Umfeld konnte das Unternehmen sein operatives Geschäft weiter ausbauen. Der vorläufige Umsatz stieg um 16,9 Prozent auf einen neuen Rekordwert von vorläufig 345,7 Mio. Euro (2017: 295,8 Mio. Euro). Mit 20,8 Mio. Euro lag das vorläufige Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Durchschnitt der letzten vier Jahre aber unter dem Wert des Vorjahres (24,4 Mio. Euro).
Auf der Ertragsseite hatte der Ulmer Bauchemiespezialist dagegen mit branchenweit steigenden Rohstoffpreisen infolge der Baukonjunktur und den sprunghaft gestiegenen Logistikkosten durch Ausfall der Schiffskapazitäten zu kämpfen.

Uzin Utz verteidigt Spitzenplatz als „bester Arbeitgeber“

27.02.2019

Uzin Utz hat auch in diesem Jahr als Arbeitgeber den Spitzenplatz in der Branchen-Kategorie „Herstellung von Bau- und Werkstoffen, Metallen und Papier“ erzielt. Bei der jährlichen Analyse „Deutschlands beste Arbeitgeber“ durch das Nachrichtenmagazin Focus belegt das Unternehmen außerdem in der Gesamtwertung aller Arbeitgeber in Deutschland den 57. Platz. Uzin Utz wird bereits zum vierten Mal in Folge mit dieser Auszeichnung gewürdigt.
„Es macht mich sehr stolz, dass wir den Spitzenplatz in unserer Branche zum vierten Mal in Folge verteidigen konnten“, sagt Julian Utz, Mitglied des Vorstands. „Diese Auszeichnung ist Beleg für die Kontinuität, die unsere Kultur der Wertschätzung als Familienunternehmen prägt, und dafür, dass sich die Investitionen in die Arbeitsumgebung gelohnt haben.“
Beleg für die erfolgreiche Personalarbeit des Unternehmens ist auch die durchschnittliche Unternehmenszugehörigkeit der Mitarbeiter von über zehn Jahren. Durch zahlreiche Maßnahmen versucht Uzin Utz darüber hinaus seine Mitarbeiter zufrieden, fit und motiviert zu halten.

Uzin weiter auf Wachstumskurs

15.11.2018

Die Uzin Utz AG bleibt nach wie vor auf Wachstumskurs. In den ersten drei Quartalen in 2018 hat das Unternehmen den Umsatz um 15,9 Prozent auf 260,2 Mio. Euro (2017: 224,5 Mio. Euro) gesteigert. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit liegt mit 21,2 Mio. Euro leicht unter dem Wert des Vorjahres (21,4 Mio. Euro). Besonders in den Fokusregionen konnte der Hersteller bauchemischer Produkte ein stabiles Wachstum verzeichnen. Über das gesamte Jahr 2018 hatte Uzin Utz jedoch mit einem starken Preisanstieg im Rohstoff- und Logistikbereich zu kämpfen. Dies wirkte sich auch im dritten Quartal auf die Profitabilität aus.

« zurück