EPLF Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V.

Im EPLF Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V. sind die führenden europäischen Laminatbodenproduzenten und ihre Zulieferunternehmen organisiert. Die Mitgliedsunternehmen haben einen Weltmarktanteil von ca. 50 Prozent, der Anteil am europäischen Markt beläuft sich auf über 80 Prozent. Aktuell sind 17 Laminatproduzenten aus acht europäischen Ländern sowie 30 Zulieferunternehmen der Laminatbodenindustrie und renommierte Prüfinstitute Mitglied im EPLF.
Der EPLF versteht sich als internationale Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch der Hersteller von Laminatböden und ihrer Zulieferindustrien. Im Fokus der Verbandsarbeit stehen Forschung, Entwicklung und Normung, internationale Messebeteiligungen und Interessenvertretung, die Auswertung statistischer Daten sowie eine aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Der Verband fördert und vertritt die gemeinschaftlichen Belange seines Fachbereichs und seiner Mitglieder durch: Wahrnehmung der allgemeinen ideellen, wirtschaftlichen und gewerblichen Interessen, insbesondere durch Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs, Information, Aufklärung und Beratung der Mitglieder, Wahrnehmung der gemeinschaftlichen Interessen der Mitglieder bei Forschung, Entwicklung und Normung.

SCHWERPUNKTE:

KONTAKT:

Turnerstraße 5-9
33602 Bielefeld
T: +49 (0) 521 1369760
F: +49 (0) 521 96533-11

Fachartikel

EPLF: Agfa neues außer­ordentliches Mitglied(Seite 10 in Ausgabe 11-12/2020 )
EPLF: Fair Underlay neues Mitglied(Seite 17-18 in Ausgabe 5-6/2020 )
EPLF: Abwärtstrend bei Laminatbelägen gebremst(Seite 14-15 in Ausgabe 2/2020 )
25 Jahre EPLF(Seite 22-23 in Ausgabe 11/2019 )
EPLF: Neuer Vorstand gewählt(Seite 14 in Ausgabe 8/2019 )
EPLF: Neue Forschungsprojekte(Seite 19 in Ausgabe 10/2018 )
EPLF: Immer vielseitiger(Seite 48-49 in Ausgabe 1/2018 )
EPLF: Innovationsmanifest vorgestellt(Seite 18 in Ausgabe 1/2018 )
EPLF/MMFA: Zukunftsmarkt Iran(Seite 15 in Ausgabe 4/2017 )
EPLF: Neue Webpräsenz(Seite 21 in Ausgabe 9/2016 )
EPLF: Laminat in Deutschland schwächelt(Seite 28-29 in Ausgabe 2/2016 )
EPLF: Laminat-Trends 2016(Seite 62-63 in Ausgabe 1/2016 )
EPLF: Kompakt-Merkblatt auch auf Türkisch(Seite 35 in Ausgabe 12/2015 )
EPLF: Weltweit 465 Mio. m² Laminat abgesetzt(Seite 24-25 in Ausgabe 2/2015 )
Laminatböden 2015: Was ist der Trend?(Seite 26-27 in Ausgabe 1/2015 )
Happy Birthday, EPLF!(Seite 29-31 in Ausgabe 6-7/2014 )
Neues EPLF-Merkblatt »Unterlagsmaterialien«(Seite 71 in Ausgabe 11/2013 )
EPLF: Laminatböden punkten mit Nachhaltigkeit(Seite 46-47 in Ausgabe 6-7/2013 )
Laminat-Absatz rückläufig(Seite 116-117 in Ausgabe 2/2013 )
Laminatböden: Experimentelle Designtrends(Seite 76-77 in Ausgabe 1/2013 )

Tickermeldungen

EPLF: Vorstand für zwei weitere Jahre bestätigt

10.07.2021

Auf der Mitgliederversammlung des Verbands der europäischen Laminatbodenhersteller (EPLF) wurden Max von Tippelskirch (Swiss Krono), Ruben Desmet (Unilin) und Eberhard Herrmann (Classen) in ihren Ämtern bestätigt und für weitere zwei Jahre mit der Vorstandsführung betraut. Georg Kruse von Windmöller wurde ebenfalls erneut zum Kassenprüfer gewählt.

Max von Tippelskirch bedankte sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen in die Verbandsführung und sagt: »Wir freuen uns darauf, unsere Arbeit an zentralen Themen des EPLF fortsetzen zu können. Eines davon ist sicherlich die Förderung der Nachhaltigkeit in unserer Branche. Besonders erfreut sind wir darüber, die Mitwirkung des EPLF am CISUFLO-Projekt zu begleiten, dessen Ziel die Verbesserung der Kreislaufwirtschaft von Fußbodenbelägen ist.«

EPLF: Laminatabsatz wächst in 2020 um 2,74 Prozent

25.02.2021

Trotz der besonderen Umstände im Jahr 2020 konnten die Mitglieder des Verbands der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V. (EPLF) ihr Geschäft mit 459 Mio. m² verkauften Bodenbelägen im Vergleich zu 2019 um 2,74 Prozent steigern.
Mit Blick auf die weltweiten Märkte verzeichnete Nordamerika die größte Absatzsteigerung mit 22,4 Prozent im Vergleich zu 2019 und 49,1 Mio. verkauften Quadratmetern. Hauptgrund für die deutliche Absatzsteigerung in Nordamerika – und die allgemeine Erholung der weltweiten Verkaufszahlen – war mit hoher Wahrscheinlichkeit die Beliebtheit von Renovierungs- und Heimwerkerprojekten während der Pandemie.
Ein weiterer positiver Trend zeichnete sich in Westeuropa ab, wo der Gesamtabsatz 225,7 Mio. m² erreichte, was einem Anstieg von 3,6 Prozent gegenüber 2019 entspricht. Wie im Vorjahr ist Deutschland weiterhin der stärkste Markt in Europa mit einem Absatz von 52,7 Mio. m² (+6,1 Prozent gegenüber 2019).

EPLF trauert um seinen ersten Präsidenten Roland Elbracht

03.12.2020

Wie der Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V. (EPLF) heute mitteilt, ist Roland Elbracht Ende Oktober, wenige Tage vor Vollendung seines siebzigsten Lebensjahres, nach schwerer Krankheit verstorben.
Als erster Präsident von 1994 bis 1996 war er gemeinsam mit bedeutenden Anbietern der europäischen Laminatbodenbranche ein Motor bei der Gründung des EPLF. Elbracht verband Fachwissen und Engagement mit einer immer optimistischen Ausstrahlung, die ihn rasch Menschen überzeugen und viele Freunde gewinnen ließ. Die Nachricht vom Tod Roland Elbrachts hat die Mitglieder, den Vorstand und die Geschäftsleitung des EPLF tief erschüttert.
»Der EPLF trauert um den Mann, dem der EPLF die Fundamente einer nun 26-jährigen Erfolgsgeschichte verdankt«, erklärt EPLF-Vorstandsvorsitzender Max von Tippelskirch. © EPLF

« zurück