Branchen-News

21.05.2024 | Messeartikel

OBJEKT tv auf den »Flanders Flooring Days« in Kortrijk/Belgien

Bereits zum dritten Mal öffneten flämische Bodenhersteller an vier Tagen ihre Showrooms und Produktionsstätten, um den Fachbesuchern ihre neuen Konzepte und Produkte vorzustellen. Neu in diesem Jahr war jedoch, dass sich auch europäische Hersteller auf dem Messegelände in »The Hub Kortrijk Xpo« den Fachbesuchern präsentieren konnten. Schauen wir uns das neue Format also einmal an und hören nach, wie sich das ein oder andere Unternehmen aufgestellt hat oder aber wie das neue Konzept angenommen wird.

Bereits zum dritten Mal öffneten flämische Bodenhersteller an vier Tagen ihre Showrooms und Produktionsstätten, um den Fachbesuchern ihre neuen Konzepte und Produkte vorzustellen. Neu in diesem Jahr war jedoch, dass sich auch europäische Hersteller auf dem Messegelände in »The Hub Kortrijk Xpo« den Fachbesuchern präsentieren konnten. Schauen wir uns das neue Format also einmal an und hören nach, wie sich das ein oder andere Unternehmen aufgestellt hat oder aber wie das neue Konzept angenommen wird.

30.04.2024 | Messeartikel

34.000 Besucher kamen zur »FAF« nach Köln

305 Aussteller aus 24 Ländern präsentierten den rund 34.000 Fachbesuchern, davon laut Angaben des Veranstalters 56 Prozent Entscheider, vom 23. bis 26. April auf dem Kölner Messegelände in Halle 7 und 8 ihre Neuheiten und aktuellen Sortimente im Bereich Farben und Lacke, Akustikbaustoffen, Tapeten, Heimtextilien und Bodenbelägen, Innendämm- und Trockenbaustoffen sowie Werkzeugen. Im Schlussbericht heißt es: 93 Prozent der Aussteller waren mit …

305 Aussteller aus 24 Ländern präsentierten den rund 34.000 Fachbesuchern, davon laut Angaben des Veranstalters 56 Prozent Entscheider, vom 23. bis 26. April auf dem Kölner Messegelände in Halle 7 und 8 ihre Neuheiten und aktuellen Sortimente im Bereich Farben und Lacke, Akustikbaustoffen, Tapeten, Heimtextilien und Bodenbelägen, Innendämm- und Trockenbaustoffen sowie Werkzeugen. Im Schlussbericht heißt es: 93 Prozent der Aussteller waren mit der fachlichen Qualifikation und Kompetenz der Besucher zufrieden, 86 Prozent der Aussteller fanden, dass die Teilnahme an der »FAF 2024« insgesamt erfolgreich war.
Bereits vor Beginn der Messe »FAF« verkündete der Veranstalter GHM, dass die nächste FAF vom 24. bis 27. März 2026 wieder in Köln stattfindet.

26.04.2024 | Messeartikel

»Altenpflege 2024«: 18 000 Besucher kamen nach Essen

Mit über 500 Ausstellern und rund 18 000 Besuchern ist die Messe »Altenpflege«, die vom 23. bis 25. April zum zweiten Mal in Essen stattfand, erfolgreich zu Ende gegangen. Drei Tage lang traf sich die Branche der Altenhilfe und Pflege, um sich über die neuesten Entwicklngen und Herausforderungen zu informieren.
Die »Altenpflege» ist seit 34 Jahren die führende Veranstaltung der Pflegebranche und richtet sich vornehmlich an Führungskräfte…

Mit über 500 Ausstellern und rund 18 000 Besuchern ist die Messe »Altenpflege«, die vom 23. bis 25. April zum zweiten Mal in Essen stattfand, erfolgreich zu Ende gegangen. Drei Tage lang traf sich die Branche der Altenhilfe und Pflege, um sich über die neuesten Entwicklngen und Herausforderungen zu informieren.
Die »Altenpflege» ist seit 34 Jahren die führende Veranstaltung der Pflegebranche und richtet sich vornehmlich an Führungskräfte, professionellen Pflegekräften und Betreiber von Pflegeeinrichtungen.
»Im vorletzten Jahr war die Durchführung der ›Altenpflege‹ noch stark von den Corona-Bedingungen geprägt. In diesem Jahr hat die Pflegebranche mit wirtschaftlichen Herausforderungen zu kämpfen. Die Atmosphäre auf der gesamten Veranstaltung war dennoch geprägt von Optimismus, Lösungsorientierung und positivem Spirit. Es war beeindruckend zu sehen, wie interessiert und zielgerichtet die Besuchenden das Angebot der Aussteller und die inhaltlichen Themen geradezu aufgesogen haben«, sagt Dominik Wagemann, Verlagsleiter bei Vincentz Network, dem Veranstalter der »Altenpflege«.
Neben der Ausstellung bot zudem der Messekongress den wichtigsten Verbänden der Branche die Gelegenheit, ihre Forderungen direkt an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zu richten, der der Veranstaltung live zugeschaltet war. Er versicherte den Teilnehmern, dass man den Reformstau auflösen werde.
Zu den Highlights der Messe zählte wieder die Sonderschau »Aveneo«, die eine Vielzahl von Start-ups und neuen Ideen präsentierte. Erstmalig wurde in diesem Rahmen auch die Auszeichnung »Leuchttürme der Nachhaltigkeit« vergeben.
Die nächste Messe »Altenpflege« findet vom 8. bis 10. April 2025 in Nürnberg statt.

26.04.2024 | Messeartikel

»Domotex Middle East«: Gelungenes Comeback in 2024

Mehr als 100 Aussteller präsentierten einem internationalen Publikum vom 23. bis 25. April auf der »Domotex Middle East 2024« im Dubai World Trade Centre ein breites Spektrum an Produkten und Designs sowie Innovationen, die einen Ausblick auf die Zukunft der Bodenbeläge gaben. 
Die diesjährige Veranstaltung zeichnete sich laut Angaben besonders durch die Vielfalt und Qualität der Aussteller aus. So erregte Heritage Carpet by Ghanbar…

Mehr als 100 Aussteller präsentierten einem internationalen Publikum vom 23. bis 25. April auf der »Domotex Middle East 2024« im Dubai World Trade Centre ein breites Spektrum an Produkten und Designs sowie Innovationen, die einen Ausblick auf die Zukunft der Bodenbeläge gaben. 
Die diesjährige Veranstaltung zeichnete sich laut Angaben besonders durch die Vielfalt und Qualität der Aussteller aus. So erregte Heritage Carpet by Ghanbarinia unter anderem große Aufmerksamkeit mit der Präsentation von 45 außergewöhnlichen antiken handgefertigten Teppichen. Ein weiterer Höhepunkt der Ausstellung war die Präsentation von antiken Teppichen in Museumsqualität im Wert von 500 Millionen Dollar. Einige von ihnen stammten aus dem 17. bis 19. Jahrhundert und verliehen der Ausstellung historische Tiefe und kulturelle Bedeutung.
Die Länder mit der größten Ausstellungsfläche waren der Iran, die Vereinigten Arabischen Emirate, die Türkei, Ägypten und China.
»Der überwältigende Erfolg der ›Domotex Middle East 2024‹ spiegelt den dynamischen und widerstandsfähigen Charakter des globalen Bodenbelagsmarktes wider«, sagt Sonia Wedell-Castellano, Global Director der Domotex bei der Deutschen Messe AG. »Das dynamische Handelsumfeld in Dubai hat entscheidend zum Erfolg der diesjährigen Messe beigetragen.«

28.02.2024 | Messeartikel

»Domotex Middle East«: Viele Weltmarktführer mit dabei

»Im April kehrt die ›Domotex Middle East‹ endlich nach Dubai zurück. Ich freue mich sehr über unsere Entschlossenheit und unseren Mut, der Branche in diesem schnell wachsenden Markt mit vielversprechendem Potenzial eine hochattraktive Plattform zu bieten«, sagt Sonia Wedell-Castellano, Global Director der Domotex bei der Deutschen Messe AG. Vom 23. bis 25. April feiert die »Domotex Middle East« ihre Rückkehr in einen der weltweit wichtigsten M…

»Im April kehrt die ›Domotex Middle East‹ endlich nach Dubai zurück. Ich freue mich sehr über unsere Entschlossenheit und unseren Mut, der Branche in diesem schnell wachsenden Markt mit vielversprechendem Potenzial eine hochattraktive Plattform zu bieten«, sagt Sonia Wedell-Castellano, Global Director der Domotex bei der Deutschen Messe AG. Vom 23. bis 25. April feiert die »Domotex Middle East« ihre Rückkehr in einen der weltweit wichtigsten Märkte für Teppiche und Bodenbeläge. Die Messe findet im etablierten Dubai World Trade Centre (DWTC) statt.

Gute Aussichten
Es wird erwartet, dass der Markt für Bodenbeläge und Teppiche im Mittleren Osten bis 2030 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 7,2 Prozent auf rund 14,55 Mrd. US-Dollar wachsen wird, ausgehend von 8,6 Mrd. US-Dollar im Jahr 2022. »Als Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge ist es für uns als Domotex ein Muss, diese Plattform in Dubai anzubieten.«
Die Resonanz auf die kommende Veranstaltung ist enorm: Die »Domotex Middle East« vereint erstmals die Weltmarktführer Merinos, Oriental Weavers, Solomon Carpet und Al Abdullatif auf einer Messe in Dubai. Aber auch viele weitere Aussteller werden ihre Produkte und Innovationen dort präsentieren.

06.02.2024 | Messeartikel

»BAU 2025«: Großer Ausstellerzuspruch

Zwischen dem 13. und 17. Januar 2025  kehrt die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme an ihren angestammten Zeitraum im Winter zurück und wird so wieder Treffpunkt für Architekten, Ingenieure, Investoren, Händler sowie Handwerker. 
Knapp ein Jahr vor Messebeginn liegt der Anmeldestand bei Ausstellern und Fläche im vergleichbaren Zeitraum auf dem Niveau der »BAU 2023«. Daher weiß man schon jetzt: Die »BAU 2025« …

Zwischen dem 13. und 17. Januar 2025  kehrt die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme an ihren angestammten Zeitraum im Winter zurück und wird so wieder Treffpunkt für Architekten, Ingenieure, Investoren, Händler sowie Handwerker. 
Knapp ein Jahr vor Messebeginn liegt der Anmeldestand bei Ausstellern und Fläche im vergleichbaren Zeitraum auf dem Niveau der »BAU 2023«. Daher weiß man schon jetzt: Die »BAU 2025« wird erneut ausgebucht sein und eine Vollbelegung der 18 Hallen erreichen. 
Hinsichtlich der derzeit herausfordernden Umstände der Branche sieht Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München, dies als ein durchweg positives Signal: »Mit diesem klaren Bekenntnis zur ›BAU‹ senden die führenden Unternehmen trotz der teilweise schwierigen Situation ein deutliches Zeichen in den Markt. Wir sind deshalb überzeugt, dass die ›BAU 2025‹ der Branche neue Impulse geben wird.«   
Zu den Leitthemen der »BAU« zählen im nächsten Jahr Transformation Stadt/Land/Quartier, Ressourcenschonung, Resilientes und klimagerechtes Bauen im Hinblick auf Naturkatastrophen oder Pandemien, Produktivitätssteigerung anhand von Modularem Bauen sowie Wirtschaftliches Bauen mit Einsatz von Robotik und Künstlicher Intelligenz.

22.01.2024 | Messeartikel

OBJEKT tv auf der »Domotex 2024« in Hannover

Vom 11. bis 14. Januar ging die 34. Ausgabe der »Domotex« in Hannover mit mehreren Neuerungen an den Start. Impressionen der Messe sowie einige Besucher- und Ausstellerstimmen zum neuen Konzept »Retailers‘ Park« haben wir von OBJEKT tv einmal eingefangen. Aber sehen und hören Sie selbst…

Vom 11. bis 14. Januar ging die 34. Ausgabe der »Domotex« in Hannover mit mehreren Neuerungen an den Start. Impressionen der Messe sowie einige Besucher- und Ausstellerstimmen zum neuen Konzept »Retailers‘ Park« haben wir von OBJEKT tv einmal eingefangen. Aber sehen und hören Sie selbst…

19.01.2024 | Messeartikel

OBJEKT tv auf der »Heimtextil 2024« in Frankfurt

Vom 9. bis 12. Januar fand in Frankfurt am Main die »Heimtextil« statt und startete mit 46.000 Fachbesuchern aus rund 130 Nationen sowie 2.838 Aussteller aus 60 Ländern ins Messejahr 2024. Unter dem Titel »New Sensitivity« läuteten die »Heimtextil Trends 24/25« einen Paradigmenwechsel ein: weg von Trends als Treiber hin zur Transformation als treibende Kraft. Was das konkret heißt, konnten die Fachbesucher im »Trend Space« erleben. Das aufwendig gestaltete Areal in der Halle 3.0 hielt zusätzlich zu den relevanten Farb-, Themen- und Stilwelten faszinierende Extras bereit, darunter verschiedene Networking- und Wissensangebote sowie interaktive Präsentationen zu neuen Technologien wie KI und AR.

Vom 9. bis 12. Januar fand in Frankfurt am Main die »Heimtextil« statt und startete mit 46.000 Fachbesuchern aus rund 130 Nationen sowie 2.838 Aussteller aus 60 Ländern ins Messejahr 2024. Unter dem Titel »New Sensitivity« läuteten die »Heimtextil Trends 24/25« einen Paradigmenwechsel ein: weg von Trends als Treiber hin zur Transformation als treibende Kraft. Was das konkret heißt, konnten die Fachbesucher im »Trend Space« erleben. Das aufwendig gestaltete Areal in der Halle 3.0 hielt zusätzlich zu den relevanten Farb-, Themen- und Stilwelten faszinierende Extras bereit, darunter verschiedene Networking- und Wissensangebote sowie interaktive Präsentationen zu neuen Technologien wie KI und AR.

15.01.2024 | Messeartikel

Rund 18.000 Besucher kamen zur »Domotex 2024«

Vom 11. bis 14. Januar 2024 kamen rund 1000 Aussteller aus 60 Ländern zur »Domotex« nach Hannover, um den rund 18.000 Fachbesuchern aus 140 Ländern während der vier Messetage ihre Trends und Innovationen vorzustellen. 
»Die positive Energie und ausgeprägte Internationalität der Show machen die Domotex nicht nur zum globalen Branchentreffpunkt, sondern zum Zuhause der gesamten Teppich- und Bodenwelt«, sagt Sonia Wedell-Castellano, Global Director der Domotex. 71 Prozent der Messebesucher kamen aus dem Ausland – davon 65 Prozent aus…

Vom 11. bis 14. Januar 2024 kamen rund 1000 Aussteller aus 60 Ländern zur »Domotex« nach Hannover, um den rund 18.000 Fachbesuchern aus 140 Ländern während der vier Messetage ihre Trends und Innovationen vorzustellen. 
»Die positive Energie und ausgeprägte Internationalität der Show machen die Domotex nicht nur zum globalen Branchentreffpunkt, sondern zum Zuhause der gesamten Teppich- und Bodenwelt«, sagt Sonia Wedell-Castellano, Global Director der Domotex. 71 Prozent der Messebesucher kamen aus dem Ausland – davon 65 Prozent aus Europa, 18 Prozent aus Asien, 9 Prozent aus Amerika und 4 Prozent aus dem Nahen und Mittleren Osten sowie alle anderen aus Afrika und Australien.

Neu der Retailers Park
Im neuen »Retailers Park« in Halle 19/20 wurden erstmalig Produkte für Wand und Decke präsentiert. »Alle unsere Besucher, vom Händler über Handwerker bis zum Architekten, müssen den Raum in ihrem Arbeitsalltag ganzheitlich denken. Die Premiere ist schon ein toller Erfolg und beweist, dass das Konzept aufgegangen ist. Gemeinsam mit Decor Union und Mega ist die neue Sonderfläche für das Interior Finish ein echter Mehrwert für Handel und Handwerk geworden«, erläutert Wedell-Castellano. Sie könne sich vorstellen, das Portfolio der Messe in der Zukunft um weitere Produkte für eine ganzheitliche Raumgestaltung zu erweitern – denn bereits jeder dritte Teilnehmer habe konkretes Interesse am neuen Angebot, wie die Umfrage unter den diesjährigen Besuchern zeigte.

Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt
Im Mittelpunkt der Messe standen erneut die Megatrends Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft. Das Leitthema »Floored by Nature« konnten Besucher insbesondere auf der Sonderfläche »The Green Collection« in Halle 23 erleben. Im zweiten Jahr boten sich wieder Inszenierungen umweltbewusster und umweltschonender Produkte, eine taktile Präsentation nachhaltiger Materialien durch die Materialbank raumprobe sowie aktuelle Projekte und Lösungen des Deutschen Forschungsinstituts für Bodensysteme (TFI) Aachen. Aber auch im Produktangebot der Aussteller spiegelte sich dieser Trend wider.

Die nächste Domotex findet vom 16. bis 19. Januar 2025 in Hannover statt.

15.01.2024 | Messeartikel

»Heimtextil« endet mit Ausstellerzuwachs und Besucherplus

Mit 46.000 Besuchern aus rund 130 Nationen sowie 2838 Ausstellern aus 60 Nationen (mit einem ausstellerseitigen Zuwachs von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) endete die »Heimtextil 2024«.
»Die Zunahme in 2024 an Flächen, Ausstellern und Besuchern macht deutlich: Die Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien bleibt auf Wachstumskurs – und setzt neue Maßstäbe für eine nachhaltige und KI-getriebene Textilindustrie«, sagt Detlef Braun,…

Mit 46.000 Besuchern aus rund 130 Nationen sowie 2838 Ausstellern aus 60 Nationen (mit einem ausstellerseitigen Zuwachs von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) endete die »Heimtextil 2024«.
»Die Zunahme in 2024 an Flächen, Ausstellern und Besuchern macht deutlich: Die Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien bleibt auf Wachstumskurs – und setzt neue Maßstäbe für eine nachhaltige und KI-getriebene Textilindustrie«, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt.

Gestiegene Zufriedenheit und Anstieg der Besucherqualität
Laut Angaben des Veranstalters stieg 2024 die Zufriedenheit der Besucher sowohl national als auch international auf durchschnittlich 93 Prozent – insbesondere mit der Breite und Tiefe des Angebots. Darüber hinaus überzeugten die Aussteller wiederum die angestiegene Besucherqualität und Einkaufskompetenz. Der Anteil an Top-Entscheidern stieg um sechs Prozentpunkte auf 78 Prozent. Rund 80 Prozent der Aussteller erreichten nach Angaben des Veranstalters ihre Messeziele.

Neues Produktsegment »Carpets & Rugs«
Laut Messegesellschaft war der Launch des neuen Segments »Carpets & Rugs« ein voller Erfolg. Hier präsentierte sich erstmals die weltweite Teppichbranche gemeinsam in einer Halle, darunter auch zahlreiche internationale Marktführer, die erstmals oder nach längerer Zeit wieder in Frankfurt ausstellten.

Von KI im textilen Produktdesign bis hin zu skalierbaren nachhaltigen Lösungen
Noch nie zuvor waren Transformationen wie Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit so intensiv im Mittelpunkt der »Heimtextil« und präsentierten wirksame Hebel für einen zukunftsweisenden Umgang mit Schlüsseltechnologie. Erstmalig ermöglichte die Messe in 2024 faszinierende Einblicke in die textile Anwendung von Künstlicher Intelligenz sowie die Nutzung von KI-gesteuerter Sortierung zur Verfeinerung recycelter Textilabfälle in neue Garne. Im Trend Space wurden zudem an interaktiven Stationen textile Designideen den Besuchern durch Tools wie ChatGPT-4 und Midjourney zum Leben erweckt.
Darüber hinaus machte die »Heimtextil« erneut nachhaltiges Produzieren und Handeln greifbar. Eine der wesentlichen Anlaufstellen bildeten die Heimtextil-Trends mit New Sensitivity: Das Konzept setzte den Fokus auf die laufende Transformation der Textilindustrie und stellte zahlreiche marktreife und skalierfähige Lösungen vor.

Die nächste »Heimtextil« findet vom 14. bis 17. Januar 2025 statt.